210725_FFEA_PHT001.jpg
    
210724_FFEA_PHT001.jpg
    
210723_FFEA_PHT001.jpg
    
210723_FFEA_PHT003.jpg
    
210723_FFEA_PHT002.jpg
    
210721_XBER_PHT020.jpg
    
210721_XBER_PHT014.jpg
    
210721_XBER_PHT012.jpg
    
210721_XBER_PHT018.jpg
    
210721_XBER_PHT019.jpg
    
210721_XBER_PHT009.jpg
    
210721_XBER_PHT002.jpg
    
210721_XBER_PHT003.jpg
    
210721_XBER_PHT010.jpg
    
210721_XBER_PHT008.jpg
    
210721_XBER_PHT015.jpg
    
210721_XBER_PHT004.jpg
    
210721_XBER_PHT022.jpg
    
210721_XBER_PHT006.jpg
    
210721_XBER_PHT017.jpg
    
210721_XBER_PHT011.jpg
    
210721_XBER_PHT016.jpg
    
210721_XBER_PHT021.jpg
    
210721_XBER_PHT005.jpg
    
210721_XBER_PHT013.jpg
    
210721_XBER_PHT001.jpg
    
210721_XBER_PHT007.jpg
    
210721_XBER_PHT024.jpg
    
210721_XBER_PHT023.jpg
    
210721_XBER_PHT022A.jpg
    
210721_XBER_PHT025.jpg
    
210721_XBER_PHT026.jpg
    
210721_XBER_PHT021A.jpg
    
210721_XBER_PHT020A.jpg
    
210721_XBER_PHT029.jpg
    
210721_XBER_PHT028.jpg
    
210721_XBER_PHT017A.jpg
    
210721_XBER_PHT019A.jpg
    
210721_XBER_PHT018A.jpg
    
210721_XBER_PHT030.jpg
    
210721_XBER_PHT027.jpg
    
210715_KBMG_PHT003.jpg
    
210715_KBMG_PHT013.jpg
    
210715_KBMG_PHT016.jpg
    
210715_KBMG_PHT018.jpg
    
210715_KBMG_PHT004.jpg
    
210715_KBMG_PHT014.jpg
    
210715_KBMG_PHT008.jpg
    
210715_KBMG_PHT009.jpg
    
210715_KBMG_PHT012.jpg
    
210715_KBMG_PHT010.jpg
    
210715_KBMG_PHT005.jpg
    
210715_KBMG_PHT011.jpg
    
210715_KBMG_PHT017.jpg
    
210715_KBMG_PHT001.jpg
    
210715_KBMG_PHT006.jpg
    
210715_KBMG_PHT002.jpg
    
210715_KBMG_PHT007.jpg
    
210715_XAA_PHT185.jpg
    
210715_XAA_PHT186.jpg
    
210715_XAA_PHT188.jpg
    
210715_XAA_PHT183.jpg
    
210715_XAA_PHT190.jpg
    
210715_XAA_PHT187.jpg
    
210715_XAA_PHT189.jpg
    
210715_XAA_PHT184.jpg
    
210715_KBMG_PHT024.jpg
    
210715_KBMG_PHT023.jpg
    
210715_XAA_PHT208.jpg
    
210715_XAA_PHT211.jpg
    
210715_XAA_PHT196.jpg
    
210715_XAA_PHT209.jpg
    
210715_XAA_PHT212.jpg
    
210715_XAA_PHT204.jpg
    
210715_XAA_PHT202.jpg
    
210715_XAA_PHT195.jpg
    
210715_XAA_PHT192.jpg
    
210715_XAA_PHT213.jpg
    
210715_XAA_PHT206.jpg
    
210715_XAA_PHT199.jpg
    
210715_XAA_PHT198.jpg
    
210715_XAA_PHT197.jpg
    
210715_XAA_PHT191.jpg
    
210715_XAA_PHT207.jpg
    
210715_XAA_PHT194.jpg
    
210715_XAA_PHT210.jpg
    
210715_XAA_PHT205.jpg
    
210715_XAA_PHT215.jpg
    
210715_XAA_PHT214.jpg
    
210715_XAA_PHT200.jpg
    
210715_XAA_PHT193.jpg
    
210715_XAA_PHT203.jpg
    
210715_UFEA_PHT005.jpg
    
210715_UFEA_PHT009.jpg
    
210715_UFEA_PHT014.jpg
    
210715_UFEA_PHT013.jpg
    
210715_UFEA_PHT012.jpg
    
210715_UFEA_PHT007.jpg
    
210715_UFEA_PHT004.jpg
    
210715_UFEA_PHT008.jpg
    
 
Kohlekraft
Das Kohlekraftwerk Boxberg zeichnet sich ab hinter dem Tagebau Reichwalde im Lausitzer Braunkohlerevier in Hammerstadt, 25.07.2021. Laut Fahrplan der Bundesregierung zum Kohleausstieg soll der letzte Block des Kraftwerks zum Ende des Jahres 2038 abgeschaltet werden. Neben Jaenschwalde und Schwarze Pumpe ist Boxberg eines von drei Kraftwerken in der Lausitz, deren wirtschaftliche Infrastruktur massgeblich von der Kohlefoerderung abhaenig ist. Copyright: Florian Gaertner/photothek.de
Monduntergang
Der Monduntergang zeichnet sich ab vor der Peterskirche in der Altstadt der Grenzstadt Goerlitz, aufgenommen von Zgorzelec, 24.07.2021. Copyright: Florian Gaertner/photothek.de
Ernte
Ein Maehdrescher zeichnet sich ab bei der Ernte waehrend blauer Stunde in Vierkirchen, 23.07.2021. Copyright: Florian Gaertner/photothek.de
Ernte
Ein Maehdrescher zeichnet sich ab bei der Ernte waehrend blauer Stunde in Vierkirchen, 23.07.2021. Copyright: Florian Gaertner/photothek.de
Ernte
Ein Maehdrescher zeichnet sich ab bei der Ernte waehrend blauer Stunde in Vierkirchen, 23.07.2021. Copyright: Florian Gaertner/photothek.de
Olaf Scholz in der Bundespressekonferenz
Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) im Rahmen der Bundespressekonferenz. Berlin, 21.07.2021. Copyright: Xander Heinl/photothek.de
Olaf Scholz in der Bundespressekonferenz
Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) im Rahmen der Bundespressekonferenz. Berlin, 21.07.2021. Copyright: Xander Heinl/photothek.de
Olaf Scholz in der Bundespressekonferenz
Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) im Rahmen der Bundespressekonferenz. Berlin, 21.07.2021. Copyright: Xander Heinl/photothek.de
Olaf Scholz in der Bundespressekonferenz
Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) im Rahmen der Bundespressekonferenz. Berlin, 21.07.2021. Copyright: Xander Heinl/photothek.de
Olaf Scholz in der Bundespressekonferenz
Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) im Rahmen der Bundespressekonferenz. Berlin, 21.07.2021. Copyright: Xander Heinl/photothek.de
Olaf Scholz in der Bundespressekonferenz
Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) im Rahmen der Bundespressekonferenz. Berlin, 21.07.2021. Copyright: Xander Heinl/photothek.de
Olaf Scholz in der Bundespressekonferenz
Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) und Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) im Rahmen der Bundespressekonferenz. Berlin, 21.07.2021. Copyright: Xander Heinl/photothek.de
Olaf Scholz in der Bundespressekonferenz
Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) und Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) im Rahmen der Bundespressekonferenz. Berlin, 21.07.2021. Copyright: Xander Heinl/photothek.de
Olaf Scholz in der Bundespressekonferenz
Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) im Rahmen der Bundespressekonferenz. Berlin, 21.07.2021. Copyright: Xander Heinl/photothek.de
Olaf Scholz in der Bundespressekonferenz
Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) im Rahmen der Bundespressekonferenz. Berlin, 21.07.2021. Copyright: Xander Heinl/photothek.de
Olaf Scholz in der Bundespressekonferenz
Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) im Rahmen der Bundespressekonferenz. Berlin, 21.07.2021. Copyright: Xander Heinl/photothek.de
Olaf Scholz in der Bundespressekonferenz
Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) und Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) im Rahmen der Bundespressekonferenz. Berlin, 21.07.2021. Copyright: Xander Heinl/photothek.de
Olaf Scholz in der Bundespressekonferenz
Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) im Rahmen der Bundespressekonferenz. Berlin, 21.07.2021. Copyright: Xander Heinl/photothek.de
Olaf Scholz in der Bundespressekonferenz
Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) im Rahmen der Bundespressekonferenz. Berlin, 21.07.2021. Copyright: Xander Heinl/photothek.de
Olaf Scholz in der Bundespressekonferenz
Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) im Rahmen der Bundespressekonferenz. Berlin, 21.07.2021. Copyright: Xander Heinl/photothek.de
Olaf Scholz in der Bundespressekonferenz
Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) im Rahmen der Bundespressekonferenz. Berlin, 21.07.2021. Copyright: Xander Heinl/photothek.de
Olaf Scholz in der Bundespressekonferenz
Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) im Rahmen der Bundespressekonferenz. Berlin, 21.07.2021. Copyright: Xander Heinl/photothek.de
Olaf Scholz in der Bundespressekonferenz
Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) im Rahmen der Bundespressekonferenz. Berlin, 21.07.2021. Copyright: Xander Heinl/photothek.de
Olaf Scholz in der Bundespressekonferenz
Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) im Rahmen der Bundespressekonferenz. Berlin, 21.07.2021. Copyright: Xander Heinl/photothek.de
Olaf Scholz in der Bundespressekonferenz
Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) im Rahmen der Bundespressekonferenz. Berlin, 21.07.2021. Copyright: Xander Heinl/photothek.de
Olaf Scholz in der Bundespressekonferenz
Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) und Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) im Rahmen der Bundespressekonferenz. Berlin, 21.07.2021. Copyright: Xander Heinl/photothek.de
Olaf Scholz in der Bundespressekonferenz
Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) im Rahmen der Bundespressekonferenz. Berlin, 21.07.2021. Copyright: Xander Heinl/photothek.de
Jens Spahn in der Bundespressekonferenz
Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) im Rahmen der Bundespressekonferenz. Berlin, 21.07.2021. Copyright: Xander Heinl/photothek.de
Jens Spahn in der Bundespressekonferenz
Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) im Rahmen der Bundespressekonferenz. Berlin, 21.07.2021. Copyright: Xander Heinl/photothek.de
Jens Spahn in der Bundespressekonferenz
Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) im Rahmen der Bundespressekonferenz. Berlin, 21.07.2021. Copyright: Xander Heinl/photothek.de
Jens Spahn in der Bundespressekonferenz
Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) im Rahmen der Bundespressekonferenz. Berlin, 21.07.2021. Copyright: Xander Heinl/photothek.de
Jens Spahn in der Bundespressekonferenz
Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) im Rahmen der Bundespressekonferenz. Berlin, 21.07.2021. Copyright: Xander Heinl/photothek.de
Jens Spahn in der Bundespressekonferenz
Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) und Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) im Rahmen der Bundespressekonferenz. Berlin, 21.07.2021. Copyright: Xander Heinl/photothek.de
Jens Spahn in der Bundespressekonferenz
Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) und Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) im Rahmen der Bundespressekonferenz. Berlin, 21.07.2021. Copyright: Xander Heinl/photothek.de
Jens Spahn in der Bundespressekonferenz
Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) im Rahmen der Bundespressekonferenz. Berlin, 21.07.2021. Copyright: Xander Heinl/photothek.de
Jens Spahn in der Bundespressekonferenz
Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) im Rahmen der Bundespressekonferenz. Berlin, 21.07.2021. Copyright: Xander Heinl/photothek.de
Jens Spahn in der Bundespressekonferenz
Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) und Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) im Rahmen der Bundespressekonferenz. Berlin, 21.07.2021. Copyright: Xander Heinl/photothek.de
Jens Spahn in der Bundespressekonferenz
Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) und Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) im Rahmen der Bundespressekonferenz. Berlin, 21.07.2021. Copyright: Xander Heinl/photothek.de
Jens Spahn in der Bundespressekonferenz
Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) und Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) im Rahmen der Bundespressekonferenz. Berlin, 21.07.2021. Copyright: Xander Heinl/photothek.de
Jens Spahn in der Bundespressekonferenz
Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) im Rahmen der Bundespressekonferenz. Berlin, 21.07.2021. Copyright: Xander Heinl/photothek.de
Jens Spahn in der Bundespressekonferenz
Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) im Rahmen der Bundespressekonferenz. Berlin, 21.07.2021. Copyright: Xander Heinl/photothek.de
Jans Spanhn reist anch Genf
Bundesgesundheitsminister Jens Spahn, CDU, reist nach Genf zur WHO. 15.07.2021, Copyright: Thomas Koehler/photothek.de
Jans Spanhn reist nach Genf
Bundesgesundheitsminister Jens Spahn, CDU, reist nach Genf zur WHO und trifft dort den Generaldirektor Tedros Adhanom Ghebreyesus. 15.07.2021, Copyright: Thomas Koehler/photothek.de
Jans Spanhn reist nach Genf
Bundesgesundheitsminister Jens Spahn, CDU, reist nach Genf zur WHO und trifft dort den Generaldirektor Tedros Adhanom Ghebreyesus. 15.07.2021, Copyright: Thomas Koehler/photothek.de
Jans Spanhn reist nach Genf
Bundesgesundheitsminister Jens Spahn, CDU, reist nach Genf zur WHO und trifft dort den Generaldirektor Tedros Adhanom Ghebreyesus. 15.07.2021, Copyright: Thomas Koehler/photothek.de
Jans Spanhn reist anch Genf
Bundesgesundheitsminister Jens Spahn, CDU, reist nach Genf zur WHO. 15.07.2021, Copyright: Thomas Koehler/photothek.de
Jans Spanhn reist nach Genf
Bundesgesundheitsminister Jens Spahn, CDU, reist nach Genf zur WHO und trifft dort den Generaldirektor Tedros Adhanom Ghebreyesus. 15.07.2021, Copyright: Thomas Koehler/photothek.de
Jans Spanhn reist nach Genf
Bundesgesundheitsminister Jens Spahn, CDU, reist nach Genf zur WHO und trifft dort den Generaldirektor Tedros Adhanom Ghebreyesus. 15.07.2021, Copyright: Thomas Koehler/photothek.de
Jans Spanhn reist nach Genf
Bundesgesundheitsminister Jens Spahn, CDU, reist nach Genf zur WHO und trifft dort den Generaldirektor Tedros Adhanom Ghebreyesus. 15.07.2021, Copyright: Thomas Koehler/photothek.de
Jans Spanhn reist nach Genf
Bundesgesundheitsminister Jens Spahn, CDU, reist nach Genf zur WHO und trifft dort den Generaldirektor Tedros Adhanom Ghebreyesus. 15.07.2021, Copyright: Thomas Koehler/photothek.de
Jans Spanhn reist nach Genf
Bundesgesundheitsminister Jens Spahn, CDU, reist nach Genf zur WHO und trifft dort den Generaldirektor Tedros Adhanom Ghebreyesus. 15.07.2021, Copyright: Thomas Koehler/photothek.de
Jans Spanhn reist anch Genf
Bundesgesundheitsminister Jens Spahn, CDU, reist nach Genf zur WHO. 15.07.2021, Copyright: Thomas Koehler/photothek.de
Jans Spanhn reist nach Genf
Bundesgesundheitsminister Jens Spahn, CDU, reist nach Genf zur WHO und trifft dort den Generaldirektor Tedros Adhanom Ghebreyesus. 15.07.2021, Copyright: Thomas Koehler/photothek.de
Jans Spanhn reist nach Genf
Bundesgesundheitsminister Jens Spahn, CDU, reist nach Genf zur WHO und trifft dort den Generaldirektor Tedros Adhanom Ghebreyesus. 15.07.2021, Copyright: Thomas Koehler/photothek.de
Jans Spanhn reist anch Genf
Bundesgesundheitsminister Jens Spahn, CDU, reist nach Genf zur WHO. 15.07.2021, Copyright: Thomas Koehler/photothek.de
Jans Spanhn reist nach Genf
Bundesgesundheitsminister Jens Spahn, CDU, reist nach Genf zur WHO und trifft dort den Generaldirektor Tedros Adhanom Ghebreyesus. 15.07.2021, Copyright: Thomas Koehler/photothek.de
Jans Spanhn reist anch Genf
Bundesgesundheitsminister Jens Spahn, CDU, reist nach Genf zur WHO. 15.07.2021, Copyright: Thomas Koehler/photothek.de
Jans Spanhn reist nach Genf
Bundesgesundheitsminister Jens Spahn, CDU, reist nach Genf zur WHO und trifft dort den Generaldirektor Tedros Adhanom Ghebreyesus. 15.07.2021, Copyright: Thomas Koehler/photothek.de
BM Maas reist nach Detroit und New York
Bundesaussenminister Heiko Maas, SPD, trifft den Premierminister der Regierung der Nationalen Einheit des Staates Libyen, Abdul Hamid Mohammed Dbaibah. New York, 15.07.2021. Copyright: Xander Heinl/photothek.de
BM Maas reist nach Detroit und New York
Bundesaussenminister Heiko Maas, SPD, trifft den Premierminister der Regierung der Nationalen Einheit des Staates Libyen, Abdul Hamid Mohammed Dbaibah. New York, 15.07.2021. Copyright: Xander Heinl/photothek.de
BM Maas reist nach Detroit und New York
Bundesaussenminister Heiko Maas, SPD, trifft den Premierminister der Regierung der Nationalen Einheit des Staates Libyen, Abdul Hamid Mohammed Dbaibah. New York, 15.07.2021. Copyright: Xander Heinl/photothek.de
BM Maas reist nach Detroit und New York
Bundesaussenminister Heiko Maas, SPD, trifft den Premierminister der Regierung der Nationalen Einheit des Staates Libyen, Abdul Hamid Mohammed Dbaibah. New York, 15.07.2021. Copyright: Xander Heinl/photothek.de
BM Maas reist nach Detroit und New York
Bundesaussenminister Heiko Maas, SPD, trifft den Premierminister der Regierung der Nationalen Einheit des Staates Libyen, Abdul Hamid Mohammed Dbaibah. New York, 15.07.2021. Copyright: Xander Heinl/photothek.de
BM Maas reist nach Detroit und New York
Bundesaussenminister Heiko Maas, SPD, trifft den Premierminister der Regierung der Nationalen Einheit des Staates Libyen, Abdul Hamid Mohammed Dbaibah. New York, 15.07.2021. Copyright: Xander Heinl/photothek.de
BM Maas reist nach Detroit und New York
Bundesaussenminister Heiko Maas, SPD, trifft den Premierminister der Regierung der Nationalen Einheit des Staates Libyen, Abdul Hamid Mohammed Dbaibah. New York, 15.07.2021. Copyright: Xander Heinl/photothek.de
BM Maas reist nach Detroit und New York
Bundesaussenminister Heiko Maas, SPD, trifft den Premierminister der Regierung der Nationalen Einheit des Staates Libyen, Abdul Hamid Mohammed Dbaibah. New York, 15.07.2021. Copyright: Xander Heinl/photothek.de
Jans Spanhn reist nach Genf
Bundesgesundheitsminister Jens Spahn, CDU, reist nach Genf zur WHO und trifft dort den Generaldirektor Tedros Adhanom Ghebreyesus. Hier bei der Unterzeichnung einer Vereinbarung, in der Deutschland weitere Zusagen fuer finanzielle Hilfe zur Bekaempfung der Corona Pandemie an die WHO macht. 15.07.2021, Copyright: Thomas Koehler/photothek.de
Jans Spanhn reist nach Genf
Bundesgesundheitsminister Jens Spahn, CDU, reist nach Genf zur WHO und trifft dort den Generaldirektor Tedros Adhanom Ghebreyesus. Hier bei der Unterzeichnung einer Vereinbarung, in der Deutschland weitere Zusagen fuer finanzielle Hilfe zur Bekaempfung der Corona Pandemie an die WHO macht. 15.07.2021, Copyright: Thomas Koehler/photothek.de
BM Maas reist nach Detroit und New York
Bundesaussenminister Heiko Maas, SPD, im Rahmen einer Sitzung des Sicherheitsrats der Vereinten Nationen. New York, 15.07.2021. Copyright: Xander Heinl/photothek.de
BM Maas reist nach Detroit und New York
Bundesaussenminister Heiko Maas, SPD, im Rahmen einer Sitzung des Sicherheitsrats der Vereinten Nationen. New York, 15.07.2021. Copyright: Xander Heinl/photothek.de
BM Maas reist nach Detroit und New York
Bundesaussenminister Heiko Maas, SPD, im Rahmen eines Gespraechs mit der Presse im Vorfeld der Sitzung des Sicherheitsrats der Vereinten Nationen. New York, 15.07.2021. Copyright: Xander Heinl/photothek.de
BM Maas reist nach Detroit und New York
Bundesaussenminister Heiko Maas, SPD, im Rahmen einer Sitzung des Sicherheitsrats der Vereinten Nationen. New York, 15.07.2021. Copyright: Xander Heinl/photothek.de
BM Maas reist nach Detroit und New York
Bundesaussenminister Heiko Maas, SPD, im Rahmen einer Sitzung des Sicherheitsrats der Vereinten Nationen. New York, 15.07.2021. Copyright: Xander Heinl/photothek.de
BM Maas reist nach Detroit und New York
Bundesaussenminister Heiko Maas, SPD, trifft den Leiter der Unterstuetzungsmission der Vereinten Nationen in Libyen, Jan Kubis. New York, 15.07.2021. Copyright: Xander Heinl/photothek.de
BM Maas reist nach Detroit und New York
Bundesaussenminister Heiko Maas, SPD, im Rahmen eines Gespraechs mit der Presse im Vorfeld der Sitzung des Sicherheitsrats der Vereinten Nationen. New York, 15.07.2021. Copyright: Xander Heinl/photothek.de
BM Maas reist nach Detroit und New York
Bundesaussenminister Heiko Maas, SPD, im Rahmen eines Gespraechs mit der Presse im Vorfeld der Sitzung des Sicherheitsrats der Vereinten Nationen. New York, 15.07.2021. Copyright: Xander Heinl/photothek.de
BM Maas reist nach Detroit und New York
Bundesaussenminister Heiko Maas, SPD, im Rahmen einer Sitzung des Sicherheitsrats der Vereinten Nationen. New York, 15.07.2021. Copyright: Xander Heinl/photothek.de

BM Maas reist nach Detroit und New York
Bundesaussenminister Heiko Maas, SPD, trifft den Leiter der Unterstuetzungsmission der Vereinten Nationen in Libyen, Jan Kubis. New York, 15.07.2021. Copyright: Xander Heinl/photothek.de
BM Maas reist nach Detroit und New York
Bundesaussenminister Heiko Maas, SPD, im Rahmen eines Gespraechs mit der Presse im Vorfeld der Sitzung des Sicherheitsrats der Vereinten Nationen. New York, 15.07.2021. Copyright: Xander Heinl/photothek.de
BM Maas reist nach Detroit und New York
Bundesaussenminister Heiko Maas, SPD, im Rahmen eines Gespraechs mit der Presse im Vorfeld der Sitzung des Sicherheitsrats der Vereinten Nationen. New York, 15.07.2021. Copyright: Xander Heinl/photothek.de
BM Maas reist nach Detroit und New York
Bundesaussenminister Heiko Maas, SPD, im Rahmen eines Gespraechs mit der Presse im Vorfeld der Sitzung des Sicherheitsrats der Vereinten Nationen. New York, 15.07.2021. Copyright: Xander Heinl/photothek.de
BM Maas reist nach Detroit und New York
Bundesaussenminister Heiko Maas, SPD, im Rahmen einer Sitzung des Sicherheitsrats der Vereinten Nationen. New York, 15.07.2021. Copyright: Xander Heinl/photothek.de
BM Maas reist nach Detroit und New York
Bundesaussenminister Heiko Maas, SPD, trifft den Leiter der Unterstuetzungsmission der Vereinten Nationen in Libyen, Jan Kubis. New York, 15.07.2021. Copyright: Xander Heinl/photothek.de
BM Maas reist nach Detroit und New York
Bundesaussenminister Heiko Maas, SPD, im Rahmen eines Gespraechs mit der Presse im Vorfeld der Sitzung des Sicherheitsrats der Vereinten Nationen. New York, 15.07.2021. Copyright: Xander Heinl/photothek.de
BM Maas reist nach Detroit und New York
Bundesaussenminister Heiko Maas, SPD, im Rahmen einer Sitzung des Sicherheitsrats der Vereinten Nationen. New York, 15.07.2021. Copyright: Xander Heinl/photothek.de
BM Maas reist nach Detroit und New York
Bundesaussenminister Heiko Maas, SPD, trifft den Leiter der Unterstuetzungsmission der Vereinten Nationen in Libyen, Jan Kubis. New York, 15.07.2021. Copyright: Xander Heinl/photothek.de
BM Maas reist nach Detroit und New York
Bundesaussenminister Heiko Maas, SPD, trifft den Leiter der Unterstuetzungsmission der Vereinten Nationen in Libyen, Jan Kubis. New York, 15.07.2021. Copyright: Xander Heinl/photothek.de
BM Maas reist nach Detroit und New York
Bundesaussenminister Heiko Maas, SPD, trifft den Leiter der Unterstuetzungsmission der Vereinten Nationen in Libyen, Jan Kubis. New York, 15.07.2021. Copyright: Xander Heinl/photothek.de
BM Maas reist nach Detroit und New York
Bundesaussenminister Heiko Maas, SPD, im Rahmen eines Gespraechs mit der Presse im Vorfeld der Sitzung des Sicherheitsrats der Vereinten Nationen. New York, 15.07.2021. Copyright: Xander Heinl/photothek.de
BM Maas reist nach Detroit und New York
Bundesaussenminister Heiko Maas, SPD, im Rahmen eines Gespraechs mit der Presse im Vorfeld der Sitzung des Sicherheitsrats der Vereinten Nationen. New York, 15.07.2021. Copyright: Xander Heinl/photothek.de
BM Maas reist nach Detroit und New York
Bundesaussenminister Heiko Maas, SPD, im Rahmen eines Gespraechs mit der Presse im Vorfeld der Sitzung des Sicherheitsrats der Vereinten Nationen. New York, 15.07.2021. Copyright: Xander Heinl/photothek.de
Hochwassergebiet
Ueberflutetes Gebiet in Bad Neuenahr-Ahrweiler, 15.07.2021. Nach heftigem Starkregen sind einige Ortschaften in Rheinland-Pfalz sowie Nordrhein-Westfalen von Hochwasser betroffen. Die Zahl der Todesopfer steigt auf momentan 42. Copyright: Ute Grabowsky/photothek.de
Malu Dreyer und Olaf Scholz im Hochwassergebiet
Olaf Scholz (L), Kanzlerkandidat der SPD, und Malu Dreyer (R), SPD, Ministerpraesidentin von Rheinland-Pfalz, aufgenommen im Rahmen eines gemeinsamen Besuches im Hochwassergebiet in Bad Neuenahr-Ahrweiler, 15.07.2021. Nach heftigem Starkregen sind einige Ortschaften in Rheinland-Pfalz sowie Nordrhein-Westfalen von Hochwasser betroffen. Die Zahl der Todesopfer steigt auf momentan 42. Copyright: Ute Grabowsky/photothek.de
Malu Dreyer und Olaf Scholz im Hochwassergebiet
Olaf Scholz, Kanzlerkandidat der SPD, aufgenommen im Rahmen eines gemeinsamen Besuches im Hochwassergebiet in Bad Neuenahr-Ahrweiler, 15.07.2021. Nach heftigem Starkregen sind einige Ortschaften in Rheinland-Pfalz sowie Nordrhein-Westfalen von Hochwasser betroffen. Die Zahl der Todesopfer steigt auf momentan 42. Copyright: Ute Grabowsky/photothek.de
Malu Dreyer und Olaf Scholz im Hochwassergebiet
Olaf Scholz, Kanzlerkandidat der SPD, aufgenommen im Rahmen eines gemeinsamen Besuches im Hochwassergebiet in Bad Neuenahr-Ahrweiler, 15.07.2021. Nach heftigem Starkregen sind einige Ortschaften in Rheinland-Pfalz sowie Nordrhein-Westfalen von Hochwasser betroffen. Die Zahl der Todesopfer steigt auf momentan 42. Copyright: Ute Grabowsky/photothek.de
Malu Dreyer und Olaf Scholz im Hochwassergebiet
Olaf Scholz, Kanzlerkandidat der SPD, aufgenommen im Rahmen eines gemeinsamen Besuches im Hochwassergebiet in Bad Neuenahr-Ahrweiler, 15.07.2021. Nach heftigem Starkregen sind einige Ortschaften in Rheinland-Pfalz sowie Nordrhein-Westfalen von Hochwasser betroffen. Die Zahl der Todesopfer steigt auf momentan 42. Copyright: Ute Grabowsky/photothek.de
Hochwassergebiet
Ueberflutetes Gebiet in Bad Neuenahr-Ahrweiler, 15.07.2021. Nach heftigem Starkregen sind einige Ortschaften in Rheinland-Pfalz sowie Nordrhein-Westfalen von Hochwasser betroffen. Die Zahl der Todesopfer steigt auf momentan 42. Copyright: Ute Grabowsky/photothek.de
Hochwassergebiet
Ueberflutetes Gebiet in Bad Neuenahr-Ahrweiler, 15.07.2021. Nach heftigem Starkregen sind einige Ortschaften in Rheinland-Pfalz sowie Nordrhein-Westfalen von Hochwasser betroffen. Die Zahl der Todesopfer steigt auf momentan 42. Copyright: Ute Grabowsky/photothek.de
Hochwassergebiet
Ueberflutetes Gebiet in Bad Neuenahr-Ahrweiler, 15.07.2021. Nach heftigem Starkregen sind einige Ortschaften in Rheinland-Pfalz sowie Nordrhein-Westfalen von Hochwasser betroffen. Die Zahl der Todesopfer steigt auf momentan 42. Copyright: Ute Grabowsky/photothek.de