150314_GPHT_PHT305.jpg
   
150314_GPHT_PHT308.jpg
   
150314_GPHT_PHT301.jpg
   
150314_GPHT_PHT307.jpg
   
150314_GPHT_PHT304.jpg
   
150314_GPHT_PHT302.jpg
   
150314_GPHT_PHT300.jpg
   
150313_GBMZ_PHT041.JPG
   
150313_GBMZ_PHT042.JPG
   
150313_GBMZ_PHT043.JPG
   
150313_GBMZ_PHT045.JPG
   
150215_KBER_PHT118.jpg
   
150215_KBER_PHT112.jpg
   
150215_KBER_PHT115.jpg
   
150215_KBER_PHT113.jpg
   
150215_KBER_PHT122.jpg
   
150215_KBER_PHT117.jpg
   
150215_KBER_PHT060.jpg
   
150215_KBER_PHT088.jpg
   
150215_KBER_PHT091.jpg
   
150215_KBER_PHT110.jpg
   
150215_KBER_PHT063.jpg
   
150215_KBER_PHT093.jpg
   
150215_KBER_PHT108.jpg
   
150215_KBER_PHT085.jpg
   
150215_KBER_PHT114.jpg
   
150215_KBER_PHT065.jpg
   
150215_KBER_PHT074.jpg
   
150215_KBER_PHT070.jpg
   
150215_KBER_PHT107.jpg
   
150215_KBER_PHT075.jpg
   
150215_KBER_PHT089.jpg
   
150215_KBER_PHT064.jpg
   
150215_KBER_PHT106.jpg
   
150215_KBER_PHT104.jpg
   
150215_KBER_PHT080.jpg
   
150215_KBER_PHT109.jpg
   
150215_KBER_PHT120.jpg
   
150215_KBER_PHT062.jpg
   
150215_KBER_PHT086.jpg
   
150215_KBER_PHT090.jpg
   
150215_KBER_PHT073.jpg
   
150215_KBER_PHT084.jpg
   
150215_KBER_PHT119.jpg
   
150215_KBER_PHT121.jpg
   
150215_KBER_PHT111.jpg
   
150215_KBER_PHT105.jpg
   
150215_KBER_PHT087.jpg
   
150215_KBER_PHT116.jpg
   
150215_KBER_PHT094.jpg
   
 
BM Mueller besucht Kongo und Kamerun
Einheimische Jugendliche des indigenen Volks der BaAka (Pygmaeen) vor einer Huette in ihrem Dorf bei Bayanga im Dzanga-Nationalpark im Dreilaendereck Kongo, Kamerun und Zentralafrikanische Republik in Bayanga, 14.03.2015. Copyright: Michael Gottschalk/photothek.net
BM Mueller besucht Kongo und Kamerun
Einheimische des indigenen Volks der BaAka (Pygmaeen) in ihrem Dorf bei Bayanga im Dzanga-Nationalpark im Dreilaendereck Kongo, Kamerun und Zentralafrikanische Republik in Bayanga, 14.03.2015. Copyright: Michael Gottschalk/photothek.net
BM Mueller besucht Kongo und Kamerun
Einheimische Kinder des indigenen Volks der BaAka (Pygmaeen) vor einer Huette in ihrem Dorf bei Bayanga im Dzanga-Nationalpark im Dreilaendereck Kongo, Kamerun und Zentralafrikanische Republik in Bayanga, 14.03.2015. Copyright: Michael Gottschalk/photothek.net
BM Mueller besucht Kongo und Kamerun
Eine Einheimische junge Frau des indigenen Volks der BaAka (Pygmaeen) traegt einen Kochtopf mit Loeffel auf dem Kopf, in ihrem Dorf bei Bayanga im Dzanga-Nationalpark im Dreilaendereck Kongo, Kamerun und Zentralafrikanische Republik in Bayanga, 14.03.2015. Copyright: Michael Gottschalk/photothek.net
BM Mueller besucht Kongo und Kamerun
Eine Einheimische junge Frau des indigenen Volks der BaAka (Pygmaeen) traegt einen Kochtopf mit Loeffel auf dem Kopf, in ihrem Dorf bei Bayanga im Dzanga-Nationalpark im Dreilaendereck Kongo, Kamerun und Zentralafrikanische Republik in Bayanga, 14.03.2015. Copyright: Michael Gottschalk/photothek.net
BM Mueller besucht Kongo und Kamerun
Einheimische Kinder des indigenen Volks der BaAka (Pygmaeen) vor einer Huette in ihrem Dorf bei Bayanga im Dzanga-Nationalpark im Dreilaendereck Kongo, Kamerun und Zentralafrikanische Republik in Bayanga, 14.03.2015. Copyright: Michael Gottschalk/photothek.net
BM Mueller besucht Kongo und Kamerun
Einheimische jugendliche Afrikaner und Afrikanerinnen mit kleinen Kindern des indigenen Volks der BaAka (Pygmaeen) in ihrem Dorf bei Bayanga im Dzanga-Nationalpark im Dreilaendereck Kongo, Kamerun und Zentralafrikanische Republik in Bayanga, 14.03.2015. Copyright: Michael Gottschalk/photothek.net
BM Mueller besucht Kongo und Kamerun
Einheimische Touristenfuehrer zeigen Touristen in Einbaeumen auf dem Dzanga-Fluss die Natur, beim Besuch des Dzanga-Nationalparks im Dreilaendereck Kongo, Kamerun und Zentralafrikanische Republik in Bayanga, 13.03.2015. Copyright: Michael Gottschalk/photothek.net
BM Mueller besucht Kongo und Kamerun
Einheimische Touristenfuehrer zeigen Touristen in Einbaeumen auf dem Dzanga-Fluss die Natur, beim Besuch des Dzanga-Nationalparks im Dreilaendereck Kongo, Kamerun und Zentralafrikanische Republik in Bayanga, 13.03.2015. Copyright: Michael Gottschalk/photothek.net
BM Mueller besucht Kongo und Kamerun
Einheimische Touristenfuehrer zeigen Touristen in Einbaeumen auf dem Dzanga-Fluss die Natur, beim Besuch des Dzanga-Nationalparks im Dreilaendereck Kongo, Kamerun und Zentralafrikanische Republik in Bayanga, 13.03.2015. Copyright: Michael Gottschalk/photothek.net
BM Mueller besucht Kongo und Kamerun
Einheimische Touristenfuehrer zeigen Touristen in Einbaeumen auf dem Dzanga-Fluss die Natur, beim Besuch des Dzanga-Nationalparks im Dreilaendereck Kongo, Kamerun und Zentralafrikanische Republik in Bayanga, 13.03.2015. Copyright: Michael Gottschalk/photothek.net
Ureinwohner Kogi in Kolumbien
Die indianischen Ureinwohner der Kogi an einem Heiligen Ort in San Miguel in Kolumbien. Das Volk lebt relativ unberuehrt von modernen Einfluessen seit hunderten von Jahren auf spirituelle Weise verbunden mit der Natur. 15.02.2015. Copyright: Thomas Koehler/ photothek.net
Ureinwohner Kogi in Kolumbien
Maedchen des indianischen Ureinwohnerstammes der Kogi an einem Heiligen Ort in San Miguel in Kolumbien. Das Volk lebt relativ unberuehrt von modernen Einfluessen seit hunderten von Jahren auf spirituelle Weise verbunden mit der Natur. 15.02.2015. Copyright: Thomas Koehler/ photothek.net
Ureinwohner Kogi in Kolumbien
Die indianischen Ureinwohner der Kogi an einem Heiligen Ort in San Miguel in Kolumbien. Das Volk lebt relativ unberuehrt von modernen Einfluessen seit hunderten von Jahren auf spirituelle Weise verbunden mit der Natur. 15.02.2015. Copyright: Thomas Koehler/ photothek.net
Ureinwohner Kogi in Kolumbien
Kinder des indianischen Ureinwohnerstammes der Kogi an einem Heiligen Ort in San Miguel in Kolumbien. Das Volk lebt relativ unberuehrt von modernen Einfluessen seit hunderten von Jahren auf spirituelle Weise verbunden mit der Natur. 15.02.2015. Copyright: Thomas Koehler/ photothek.net
Ureinwohner Kogi in Kolumbien
Die indianischen Ureinwohner der Kogi an einem Heiligen Ort in San Miguel in Kolumbien. Das Volk lebt relativ unberuehrt von modernen Einfluessen seit hunderten von Jahren auf spirituelle Weise verbunden mit der Natur. 15.02.2015. Copyright: Thomas Koehler/ photothek.net
Ureinwohner Kogi in Kolumbien
Schnitzarbeiten des indianischen Ureinwohnerstammes der Kogi an einem Heiligen Ort in San Miguel in Kolumbien. Das Volk lebt relativ unberuehrt von modernen Einfluessen seit hunderten von Jahren auf spirituelle Weise verbunden mit der Natur. 15.02.2015. Copyright: Thomas Koehler/ photothek.net
Ureinwohner Kogi in Kolumbien
Frauen und Kinder des indianischen Ureinwohnerstammes der Kogi an einem Heiligen Ort in San Miguel in Kolumbien. Das Volk lebt relativ unberuehrt von modernen Einfluessen seit hunderten von Jahren auf spirituelle Weise verbunden mit der Natur. 15.02.2015. Copyright: Thomas Koehler/ photothek.net
Ureinwohner Kogi in Kolumbien
Frauen und Kinder des indianischen Ureinwohnerstammes der Kogi an einem Heiligen Ort in San Miguel in Kolumbien. Das Volk lebt relativ unberuehrt von modernen Einfluessen seit hunderten von Jahren auf spirituelle Weise verbunden mit der Natur. 15.02.2015. Copyright: Thomas Koehler/ photothek.net
Ureinwohner Kogi in Kolumbien
Frauen und Kinder des indianischen Ureinwohnerstammes der Kogi an einem Heiligen Ort in San Miguel in Kolumbien. Das Volk lebt relativ unberuehrt von modernen Einfluessen seit hunderten von Jahren auf spirituelle Weise verbunden mit der Natur. 15.02.2015. Copyright: Thomas Koehler/ photothek.net
Ureinwohner Kogi in Kolumbien
Maenner des indianischen Ureinwohnerstammes der Kogi an einem Heiligen Ort in San Miguel in Kolumbien. Das Volk lebt relativ unberuehrt von modernen Einfluessen seit hunderten von Jahren auf spirituelle Weise verbunden mit der Natur. 15.02.2015. Copyright: Thomas Koehler/ photothek.net
Ureinwohner Kogi in Kolumbien
Frauen und Kinder des indianischen Ureinwohnerstammes der Kogi an einem Heiligen Ort in San Miguel in Kolumbien. Das Volk lebt relativ unberuehrt von modernen Einfluessen seit hunderten von Jahren auf spirituelle Weise verbunden mit der Natur. 15.02.2015. Copyright: Thomas Koehler/ photothek.net
Ureinwohner Kogi in Kolumbien
Maedchen des indianischen Ureinwohnerstammes der Kogi an einem Heiligen Ort in San Miguel in Kolumbien. Das Volk lebt relativ unberuehrt von modernen Einfluessen seit hunderten von Jahren auf spirituelle Weise verbunden mit der Natur. 15.02.2015. Copyright: Thomas Koehler/ photothek.net
Ureinwohner Kogi in Kolumbien
Kinder des indianischen Ureinwohnerstammes der Kogi an einem Heiligen Ort in San Miguel in Kolumbien. Das Volk lebt relativ unberuehrt von modernen Einfluessen seit hunderten von Jahren auf spirituelle Weise verbunden mit der Natur. 15.02.2015. Copyright: Thomas Koehler/ photothek.net
Ureinwohner Kogi in Kolumbien
Maenner des indianischen Ureinwohnerstammes der Kogi an einem Heiligen Ort in San Miguel in Kolumbien. Das Volk lebt relativ unberuehrt von modernen Einfluessen seit hunderten von Jahren auf spirituelle Weise verbunden mit der Natur. 15.02.2015. Copyright: Thomas Koehler/ photothek.net
Ureinwohner Kogi in Kolumbien
Eine Familie des indianischen Ureinwohnerstammes der Kogi an einem Heiligen Ort in San Miguel in Kolumbien. Das Volk lebt relativ unberuehrt von modernen Einfluessen seit hunderten von Jahren auf spirituelle Weise verbunden mit der Natur. 15.02.2015. Copyright: Thomas Koehler/ photothek.net
Steinmeier besucht das Dorf der Kogi San Miguel
Bundesaussenminister Frank-Walter Steinmeier, SPD, besucht das Dorf der Kogi San Miguel in Kolumbien. Das Volk lebt relativ unbeinflusst von modernen Einfluessen seit hunderten von Jahren auf spirituelle Weise verbunden mit der Natur. 15.02.2015. Copyright: Thomas Koehler/ photothek.net
Kaffeeverarbeitungszentrum einer indigenen Gemeinde der Kogi
Frauen sortieren von Hand Kaffeebohnen im Kaffeeverarbeitungszentrum einer indigenen Gemeinde der Kogi bei Mingueo in Kolumbien. Mingueo, Kolumbien. 15.02.2015. Copyright: Thomas Koehler/ photothek.net
Ureinwohner Kogi in Kolumbien
Die indianischen Ureinwohner der Kogi an einem Heiligen Ort in San Miguel in Kolumbien. Das Volk lebt relativ unberuehrt von modernen Einfluessen seit hunderten von Jahren auf spirituelle Weise verbunden mit der Natur. 15.02.2015. Copyright: Thomas Koehler/ photothek.net
Ureinwohner Kogi in Kolumbien
Maedchen des indianischen Ureinwohnerstammes der Kogi an einem Heiligen Ort in San Miguel in Kolumbien. Das Volk lebt relativ unberuehrt von modernen Einfluessen seit hunderten von Jahren auf spirituelle Weise verbunden mit der Natur. 15.02.2015. Copyright: Thomas Koehler/ photothek.net
Kaffeeverarbeitungszentrum einer indigenen Gemeinde der Kogi
Frauen sortieren von Hand Kaffeebohnen im Kaffeeverarbeitungszentrum einer indigenen Gemeinde der Kogi bei Mingueo in Kolumbien. Mingueo, Kolumbien. 15.02.2015. Copyright: Thomas Koehler/ photothek.net
Ureinwohner Kogi in Kolumbien
Kinder des indianischen Ureinwohnerstammes der Kogi an einem Heiligen Ort in San Miguel in Kolumbien. Das Volk lebt relativ unberuehrt von modernen Einfluessen seit hunderten von Jahren auf spirituelle Weise verbunden mit der Natur. 15.02.2015. Copyright: Thomas Koehler/ photothek.net
Ureinwohner Kogi in Kolumbien
Maenner des indianischen Ureinwohnerstammes der Kogi an einem Heiligen Ort in San Miguel in Kolumbien. Das Volk lebt relativ unberuehrt von modernen Einfluessen seit hunderten von Jahren auf spirituelle Weise verbunden mit der Natur. 15.02.2015. Copyright: Thomas Koehler/ photothek.net
Ureinwohner Kogi in Kolumbien
Die indianischen Ureinwohner der Kogi an einem Heiligen Ort in San Miguel in Kolumbien. Das Volk lebt relativ unberuehrt von modernen Einfluessen seit hunderten von Jahren auf spirituelle Weise verbunden mit der Natur. San Miguel, Kolumbien. 15.02.2015. Copyright: Thomas Koehler/ photothek.net
Kaffeeverarbeitungszentrum einer indigenen Gemeinde der Kogi
Beine von einer Frau und ihrer Tochter, die von Hand Kaffeebohnen sortieren im Kaffeeverarbeitungszentrum einer indigenen Gemeinde der Kogi bei Mingueo in Kolumbien. Mingueo, Kolumbien. 15.02.2015. Copyright: Thomas Koehler/ photothek.net
Ureinwohner Kogi in Kolumbien
Die indianischen Ureinwohner der Kogi an einem Heiligen Ort in San Miguel in Kolumbien. Das Volk lebt relativ unberuehrt von modernen Einfluessen seit hunderten von Jahren auf spirituelle Weise verbunden mit der Natur. San Miguel, Kolumbien. 15.02.2015. Copyright: Thomas Koehler/ photothek.net
Ureinwohner Kogi in Kolumbien
Maedchen des indianischen Ureinwohnerstammes der Kogi an einem Heiligen Ort in San Miguel in Kolumbien. Das Volk lebt relativ unberuehrt von modernen Einfluessen seit hunderten von Jahren auf spirituelle Weise verbunden mit der Natur. 15.02.2015. Copyright: Thomas Koehler/ photothek.net
Ureinwohner Kogi in Kolumbien
Junge des indianischen Ureinwohnerstammes der Kogi an einem Heiligen Ort in San Miguel in Kolumbien. Das Volk lebt relativ unberuehrt von modernen Einfluessen seit hunderten von Jahren auf spirituelle Weise verbunden mit der Natur. 15.02.2015. Copyright: Thomas Koehler/ photothek.net
Ureinwohner Kogi in Kolumbien
Frauen und Kinder des indianischen Ureinwohnerstammes der Kogi an einem Heiligen Ort in San Miguel in Kolumbien. Das Volk lebt relativ unberuehrt von modernen Einfluessen seit hunderten von Jahren auf spirituelle Weise verbunden mit der Natur. 15.02.2015. Copyright: Thomas Koehler/ photothek.net
Ureinwohner Kogi in Kolumbien
Kinder des indianischen Ureinwohnerstammes der Kogi an einem Heiligen Ort in San Miguel in Kolumbien. Das Volk lebt relativ unberuehrt von modernen Einfluessen seit hunderten von Jahren auf spirituelle Weise verbunden mit der Natur. 15.02.2015. Copyright: Thomas Koehler/ photothek.net
Ureinwohner Kogi in Kolumbien
Kinder des indianischen Ureinwohnerstammes der Kogi an einem Heiligen Ort in San Miguel in Kolumbien. Das Volk lebt relativ unberuehrt von modernen Einfluessen seit hunderten von Jahren auf spirituelle Weise verbunden mit der Natur. 15.02.2015. Copyright: Thomas Koehler/ photothek.net
Kaffeeverarbeitungszentrum einer indigenen Gemeinde der Kogi
Frauen sortieren von Hand Kaffeebohnen im Kaffeeverarbeitungszentrum einer indigenen Gemeinde der Kogi bei Mingueo in Kolumbien. Mingueo, Kolumbien. 15.02.2015. Copyright: Thomas Koehler/ photothek.net
Ureinwohner Kogi in Kolumbien
Kinder des indianischen Ureinwohnerstammes der Kogi an einem Heiligen Ort in San Miguel in Kolumbien. Das Volk lebt relativ unberuehrt von modernen Einfluessen seit hunderten von Jahren auf spirituelle Weise verbunden mit der Natur. 15.02.2015. Copyright: Thomas Koehler/ photothek.net
Ureinwohner Kogi in Kolumbien
Kind des indianischen Ureinwohnerstammes der Kogi an einem Heiligen Ort in San Miguel in Kolumbien. Das Volk lebt relativ unberuehrt von modernen Einfluessen seit hunderten von Jahren auf spirituelle Weise verbunden mit der Natur. 15.02.2015. Copyright: Thomas Koehler/ photothek.net
Ureinwohner Kogi in Kolumbien
Junge des indianischen Ureinwohnerstammes der Kogi an einem Heiligen Ort in San Miguel in Kolumbien. Das Volk lebt relativ unberuehrt von modernen Einfluessen seit hunderten von Jahren auf spirituelle Weise verbunden mit der Natur. 15.02.2015. Copyright: Thomas Koehler/ photothek.net
Ureinwohner Kogi in Kolumbien
Frauen und Kinder des indianischen Ureinwohnerstammes der Kogi an einem Heiligen Ort in San Miguel in Kolumbien. Das Volk lebt relativ unberuehrt von modernen Einfluessen seit hunderten von Jahren auf spirituelle Weise verbunden mit der Natur. 15.02.2015. Copyright: Thomas Koehler/ photothek.net
Kaffeeverarbeitungszentrum einer indigenen Gemeinde der Kogi
Fuesse von Arbeitern im Kaffeeverarbeitungszentrum einer indigenen Gemeinde der Kogi bei Mingueo in Kolumbien. Mingueo, Kolumbien. 15.02.2015. Copyright: Thomas Koehler/ photothek.net
Ureinwohner Kogi in Kolumbien
Kinder des indianischen Ureinwohnerstammes der Kogi an einem Heiligen Ort in San Miguel in Kolumbien. Das Volk lebt relativ unberuehrt von modernen Einfluessen seit hunderten von Jahren auf spirituelle Weise verbunden mit der Natur. 15.02.2015. Copyright: Thomas Koehler/ photothek.net
Ureinwohner Kogi in Kolumbien
Junger Mann des indianischen Ureinwohnerstammes der Kogi an einem Heiligen Ort in San Miguel in Kolumbien. Das Volk lebt relativ unberuehrt von modernen Einfluessen seit hunderten von Jahren auf spirituelle Weise verbunden mit der Natur. 15.02.2015. Copyright: Thomas Koehler/ photothek.net
Ureinwohner Kogi in Kolumbien
Frauen und Kinder des indianischen Ureinwohnerstammes der Kogi an einem Heiligen Ort in San Miguel in Kolumbien. Das Volk lebt relativ unberuehrt von modernen Einfluessen seit hunderten von Jahren auf spirituelle Weise verbunden mit der Natur. 15.02.2015. Copyright: Thomas Koehler/ photothek.net