200721_TFEA_PHT24.jpg
    
200721_TFEA_PHT03.jpg
    
200721_TFEA_PHT25.jpg
    
200721_TFEA_PHT16.jpg
    
200721_TFEA_PHT14.jpg
    
200721_TFEA_PHT08.jpg
    
200721_TFEA_PHT19.jpg
    
200721_TFEA_PHT28.jpg
    
200721_TFEA_PHT29.jpg
    
200721_TFEA_PHT23.jpg
    
200721_TFEA_PHT33.jpg
    
200721_TFEA_PHT32.jpg
    
200721_TFEA_PHT27.jpg
    
200721_TFEA_PHT10.jpg
    
200721_TFEA_PHT11.jpg
    
200721_TFEA_PHT15.jpg
    
200721_TFEA_PHT09.jpg
    
200721_TFEA_PHT05.jpg
    
200721_TFEA_PHT30.jpg
    
200721_TFEA_PHT06.jpg
    
200721_TFEA_PHT18.jpg
    
200721_TFEA_PHT34.jpg
    
200721_TFEA_PHT04.jpg
    
200721_TFEA_PHT26.jpg
    
200721_TFEA_PHT22.jpg
    
200721_TFEA_PHT31.jpg
    
200721_TFEA_PHT17.jpg
    
200721_TFEA_PHT13.jpg
    
200721_TFEA_PHT07.jpg
    
200721_TFEA_PHT12.jpg
    
200721_TFEA_PHT02.jpg
    
170427_FBMZ_PHT49.jpg
    
170427_FBMZ_PHT44.jpg
    
170427_FBMZ_PHT47.jpg
    
170427_FBMZ_PHT46.jpg
    
170427_FBMZ_PHT41.jpg
    
170427_FBMZ_PHT45.jpg
    
170427_FBMZ_PHT50.jpg
    
170427_FBMZ_PHT40.jpg
    
170427_FBMZ_PHT43.jpg
    
170427_FBMZ_PHT48.jpg
    
141210_KBMZ_PHT034.jpg
   
140819_UFEA_PHT13.jpg
   
140819_UFEA_PHT15.jpg
   
140819_UFEA_PHT40.jpg
   
140819_UFEA_PHT39.jpg
   
140819_UFEA_PHT14.jpg
   
140819_UFEA_PHT23.jpg
   
140819_UFEA_PHT06.jpg
   
140819_UFEA_PHT25.jpg
   
 
Digitalisierung in der Landwirtschaft
Symbolfoto zum Thema Digitalisierung in der Landwirtschaft. Gestellte Aufnahme: Ein autonom fahrender Parzellenmaehdrescher vom Typ Haldrup C65 mit Rapsschneidwerk erntet Raps in der Versuchsstation Berge des Institut fuer Agrar- und Stadtoekologische Projekte an der Humboldt-Universitaet zu Berlin ( IASP ). Im Vordergrund fliegt eine Drohne. Berge, 21.07.2020
Digitalisierung in der Landwirtschaft
Symbolfoto zum Thema Digitalisierung in der Landwirtschaft. Gestellte Aufnahme: Ein autonom fahrender Parzellenmaehdrescher vom Typ Haldrup C65 mit Rapsschneidwerk erntet Raps in der Versuchsstation Berge des Institut fuer Agrar- und Stadtoekologische Projekte an der Humboldt-Universitaet zu Berlin ( IASP ). Im Vordergrund fliegt eine Drohne. Berge, 21.07.2020
Digitalisierung in der Landwirtschaft
Symbolfoto zum Thema Digitalisierung in der Landwirtschaft. Gestellte Aufnahme: Ein autonom fahrender Parzellenmaehdrescher vom Typ Haldrup C65 mit Rapsschneidwerk erntet Raps in der Versuchsstation Berge des Institut fuer Agrar- und Stadtoekologische Projekte an der Humboldt-Universitaet zu Berlin ( IASP ). Im Vordergrund fliegt eine Drohne. Berge, 21.07.2020
Digitalisierung in der Landwirtschaft
Symbolfoto zum Thema Digitalisierung in der Landwirtschaft. Gestellte Aufnahme: MitarbeiterInnen der Versuchsstation Berge des Institut fuer Agrar- und Stadtoekologische Projekte an der Humboldt-Universitaet zu Berlin ( IASP ) posieren auf einem Feld mit einer RTK-Base-Station. Mit der Real Time Kinematik empfaengt die Pflanzenschutzspritze im Hintergrund Signale und kann mit dieser Hilfe selbststaendig zentimetergenau lenken. Berge, 21.07.2020
Digitalisierung in der Landwirtschaft
Symbolfoto zum Thema Digitalisierung in der Landwirtschaft. Gestellte Aufnahme: Ein autonom fahrender Parzellenmaehdrescher vom Typ Haldrup C65 mit Rapsschneidwerk erntet Raps in der Versuchsstation Berge des Institut fuer Agrar- und Stadtoekologische Projekte an der Humboldt-Universitaet zu Berlin ( IASP ). Im Vordergrund steuert ein Operator eine Drohne. Berge, 21.07.2020
Digitalisierung in der Landwirtschaft
Symbolfoto zum Thema Digitalisierung in der Landwirtschaft. Eine Mitarbeiterin der Versuchsstation Berge des Institut fuer Agrar- und Stadtoekologische Projekte an der Humboldt-Universitaet zu Berlin ( IASP ) bedient das GPS-Lenksystem eines autonom fahrenden Parzellenmaehdrescher vom Typ Haldrup C65. Berge, 21.07.2020
Digitalisierung in der Landwirtschaft
Symbolfoto zum Thema Digitalisierung in der Landwirtschaft. Eine autonom fahrende Pflanzenschutzspritze vom Typ FREMA Aiglon 80, aufgenommen auf einem Feld der Versuchsstation Berge des Institut fuer Agrar- und Stadtoekologische Projekte an der Humboldt-Universitaet zu Berlin ( IASP ). Die Spritze ist GPS-gelenkt und kann nach vorher festgelegter Karte Pflanzenschutzmittel oder Fluessigduenger teilflaechenspezifisch ausbringen Berge, 21.07.2020
Digitalisierung in der Landwirtschaft
Symbolfoto zum Thema Digitalisierung in der Landwirtschaft. Ein autonom fahrender Parzellenmaehdrescher vom Typ Haldrup C65 mit Rapsschneidwerk, aufgenommen in der Versuchsstation Berge des Institut fuer Agrar- und Stadtoekologische Projekte an der Humboldt-Universitaet zu Berlin ( IASP ). Berge, 21.07.2020
Digitalisierung in der Landwirtschaft
Symbolfoto zum Thema Digitalisierung in der Landwirtschaft. Ein autonom fahrender Parzellenmaehdrescher vom Typ Haldrup C65 mit Rapsschneidwerk, aufgenommen in der Versuchsstation Berge des Institut fuer Agrar- und Stadtoekologische Projekte an der Humboldt-Universitaet zu Berlin ( IASP ). Berge, 21.07.2020
Digitalisierung in der Landwirtschaft
Symbolfoto zum Thema Digitalisierung in der Landwirtschaft. Eine autonom fahrende Pflanzenschutzspritze vom Typ FREMA Aiglon 80, aufgenommen auf einem Feld der Versuchsstation Berge des Institut fuer Agrar- und Stadtoekologische Projekte an der Humboldt-Universitaet zu Berlin ( IASP ). Die Spritze ist GPS-gelenkt und kann nach vorher festgelegter Karte Pflanzenschutzmittel oder Fluessigduenger teilflaechenspezifisch ausbringen Berge, 21.07.2020
Digitalisierung in der Landwirtschaft
Symbolfoto zum Thema Digitalisierung in der Landwirtschaft. Gestellte Aufnahme: MitarbeiterInnen der Versuchsstation Berge des Institut fuer Agrar- und Stadtoekologische Projekte an der Humboldt-Universitaet zu Berlin ( IASP ) posieren auf einem Feld mit einer RTK-Base-Station. Mit der Real Time Kinematik empfaengt die Pflanzenschutzspritze im Hintergrund Signale und kann mit dieser Hilfe selbststaendig zentimetergenau lenken. Berge, 21.07.2020
Digitalisierung in der Landwirtschaft
Symbolfoto zum Thema Digitalisierung in der Landwirtschaft. Ein autonom fahrender Parzellenmaehdrescher vom Typ Haldrup C65 mit Rapsschneidwerk, aufgenommen in der Versuchsstation Berge des Institut fuer Agrar- und Stadtoekologische Projekte an der Humboldt-Universitaet zu Berlin ( IASP ). Berge, 21.07.2020
Digitalisierung in der Landwirtschaft
Symbolfoto zum Thema Digitalisierung in der Landwirtschaft. MitarbeiterInnen der Versuchsstation Berge des Institut fuer Agrar- und Stadtoekologische Projekte an der Humboldt-Universitaet zu Berlin ( IASP ), aufgenommen vor einem autonom fahrenden Parzellenmaehdrescher vom Typ Haldrup C65. Berge, 21.07.2020
Digitalisierung in der Landwirtschaft
Symbolfoto zum Thema Digitalisierung in der Landwirtschaft. Eine Mitarbeiterin der Versuchsstation Berge des Institut fuer Agrar- und Stadtoekologische Projekte an der Humboldt-Universitaet zu Berlin ( IASP ) bedient das GPS-Lenksystem eines autonom fahrenden Parzellenmaehdrescher vom Typ Haldrup C65. Berge, 21.07.2020
Digitalisierung in der Landwirtschaft
Symbolfoto zum Thema Digitalisierung in der Landwirtschaft. Ein autonom fahrender Parzellenmaehdrescher vom Typ Haldrup C65 (rechts) und eine Pflanzenschutzspritze vom Typ FREMA Aiglon 80, aufgenommen auf einem Feld der Versuchsstation Berge des Institut fuer Agrar- und Stadtoekologische Projekte an der Humboldt-Universitaet zu Berlin ( IASP ). Berge, 21.07.2020
Digitalisierung in der Landwirtschaft
Symbolfoto zum Thema Digitalisierung in der Landwirtschaft. Gestellte Aufnahme: Ein autonom fahrender Parzellenmaehdrescher vom Typ Haldrup C65 mit Rapsschneidwerk erntet Raps in der Versuchsstation Berge des Institut fuer Agrar- und Stadtoekologische Projekte an der Humboldt-Universitaet zu Berlin ( IASP ). Im Vordergrund steuert ein Operator eine Drohne. Berge, 21.07.2020
Digitalisierung in der Landwirtschaft
Symbolfoto zum Thema Digitalisierung in der Landwirtschaft. Eine Mitarbeiterin der Versuchsstation Berge des Institut fuer Agrar- und Stadtoekologische Projekte an der Humboldt-Universitaet zu Berlin ( IASP ) bedient das GPS-Lenksystem eines autonom fahrenden Parzellenmaehdrescher vom Typ Haldrup C65. Berge, 21.07.2020
Digitalisierung in der Landwirtschaft
Symbolfoto zum Thema Digitalisierung in der Landwirtschaft. MitarbeiterInnen der Versuchsstation Berge des Institut fuer Agrar- und Stadtoekologische Projekte an der Humboldt-Universitaet zu Berlin ( IASP ), aufgenommen vor einem autonom fahrenden Parzellenmaehdrescher vom Typ Haldrup C65. Berge, 21.07.2020
Digitalisierung in der Landwirtschaft
Symbolfoto zum Thema Digitalisierung in der Landwirtschaft. Ein autonom fahrender Parzellenmaehdrescher vom Typ Haldrup C65 mit Rapsschneidwerk, aufgenommen in der Versuchsstation Berge des Institut fuer Agrar- und Stadtoekologische Projekte an der Humboldt-Universitaet zu Berlin ( IASP ). Berge, 21.07.2020
Digitalisierung in der Landwirtschaft
Symbolfoto zum Thema Digitalisierung in der Landwirtschaft. Ein autonom fahrender Parzellenmaehdrescher vom Typ Haldrup C65 mit Rapsschneidwerk, aufgenommen in der Versuchsstation Berge des Institut fuer Agrar- und Stadtoekologische Projekte an der Humboldt-Universitaet zu Berlin ( IASP ). Berge, 21.07.2020
Digitalisierung in der Landwirtschaft
Symbolfoto zum Thema Digitalisierung in der Landwirtschaft. Eine autonom fahrende Pflanzenschutzspritze vom Typ FREMA Aiglon 80, aufgenommen auf einem Feld der Versuchsstation Berge des Institut fuer Agrar- und Stadtoekologische Projekte an der Humboldt-Universitaet zu Berlin ( IASP ). Die Spritze ist GPS-gelenkt und kann nach vorher festgelegter Karte Pflanzenschutzmittel oder Fluessigduenger teilflaechenspezifisch ausbringen Berge, 21.07.2020
Digitalisierung in der Landwirtschaft
Symbolfoto zum Thema Digitalisierung in der Landwirtschaft. Gestellte Aufnahme: MitarbeiterInnen der Versuchsstation Berge des Institut fuer Agrar- und Stadtoekologische Projekte an der Humboldt-Universitaet zu Berlin ( IASP ) posieren auf einem Feld mit einer RTK-Base-Station. Mit der Real Time Kinematik empfaengt die Pflanzenschutzspritze im Hintergrund Signale und kann mit dieser Hilfe selbststaendig zentimetergenau lenken. Berge, 21.07.2020
Digitalisierung in der Landwirtschaft
Symbolfoto zum Thema Digitalisierung in der Landwirtschaft. Gestellte Aufnahme: Ein autonom fahrender Parzellenmaehdrescher vom Typ Haldrup C65 mit Rapsschneidwerk erntet Raps in der Versuchsstation Berge des Institut fuer Agrar- und Stadtoekologische Projekte an der Humboldt-Universitaet zu Berlin ( IASP ). Im Vordergrund fliegt eine Drohne. Berge, 21.07.2020
Digitalisierung in der Landwirtschaft
Symbolfoto zum Thema Digitalisierung in der Landwirtschaft. Gestellte Aufnahme: Ein autonom fahrender Parzellenmaehdrescher vom Typ Haldrup C65 mit Rapsschneidwerk erntet Raps in der Versuchsstation Berge des Institut fuer Agrar- und Stadtoekologische Projekte an der Humboldt-Universitaet zu Berlin ( IASP ). Im Vordergrund fliegt eine Drohne. Berge, 21.07.2020
Digitalisierung in der Landwirtschaft
Symbolfoto zum Thema Digitalisierung in der Landwirtschaft. Eine autonom fahrende Pflanzenschutzspritze vom Typ FREMA Aiglon 80, aufgenommen auf einem Feld der Versuchsstation Berge des Institut fuer Agrar- und Stadtoekologische Projekte an der Humboldt-Universitaet zu Berlin ( IASP ). Die Spritze ist GPS-gelenkt und kann nach vorher festgelegter Karte Pflanzenschutzmittel oder Fluessigduenger teilflaechenspezifisch ausbringen Berge, 21.07.2020
Digitalisierung in der Landwirtschaft
Symbolfoto zum Thema Digitalisierung in der Landwirtschaft. Ein autonom fahrender Parzellenmaehdrescher vom Typ Haldrup C65 mit Rapsschneidwerk, aufgenommen in der Versuchsstation Berge des Institut fuer Agrar- und Stadtoekologische Projekte an der Humboldt-Universitaet zu Berlin ( IASP ). Berge, 21.07.2020
Digitalisierung in der Landwirtschaft
Symbolfoto zum Thema Digitalisierung in der Landwirtschaft. Gestellte Aufnahme: MitarbeiterInnen der Versuchsstation Berge des Institut fuer Agrar- und Stadtoekologische Projekte an der Humboldt-Universitaet zu Berlin ( IASP ) posieren auf einem Feld mit einer RTK-Base-Station. Mit der Real Time Kinematik empfaengt die Pflanzenschutzspritze im Hintergrund Signale und kann mit dieser Hilfe selbststaendig zentimetergenau lenken. Berge, 21.07.2020
Digitalisierung in der Landwirtschaft
Symbolfoto zum Thema Digitalisierung in der Landwirtschaft. Gestellte Aufnahme: Ein autonom fahrender Parzellenmaehdrescher vom Typ Haldrup C65 mit Rapsschneidwerk erntet Raps in der Versuchsstation Berge des Institut fuer Agrar- und Stadtoekologische Projekte an der Humboldt-Universitaet zu Berlin ( IASP ). Im Vordergrund steuert ein Operator eine Drohne. Berge, 21.07.2020
Digitalisierung in der Landwirtschaft
Symbolfoto zum Thema Digitalisierung in der Landwirtschaft. Ein autonom fahrender Parzellenmaehdrescher vom Typ Haldrup C65 mit Rapsschneidwerk, aufgenommen in der Versuchsstation Berge des Institut fuer Agrar- und Stadtoekologische Projekte an der Humboldt-Universitaet zu Berlin ( IASP ). Berge, 21.07.2020
Digitalisierung in der Landwirtschaft
Symbolfoto zum Thema Digitalisierung in der Landwirtschaft. Eine autonom fahrende Pflanzenschutzspritze vom Typ FREMA Aiglon 80, aufgenommen auf einem Feld der Versuchsstation Berge des Institut fuer Agrar- und Stadtoekologische Projekte an der Humboldt-Universitaet zu Berlin ( IASP ). Die Spritze ist GPS-gelenkt und kann nach vorher festgelegter Karte Pflanzenschutzmittel oder Fluessigduenger teilflaechenspezifisch ausbringen. Berge, 21.07.2020
Digitalisierung in der Landwirtschaft
Symbolfoto zum Thema Digitalisierung in der Landwirtschaft. Ein autonom fahrender Parzellenmaehdrescher vom Typ Haldrup C65 mit Rapsschneidwerk, aufgenommen in der Versuchsstation Berge des Institut fuer Agrar- und Stadtoekologische Projekte an der Humboldt-Universitaet zu Berlin ( IASP ). Berge, 21.07.2020
One World No Hunger_
Junge Entwickler aus dem laendlichen Raum Afrikas und den G20-Staaten stellen Projekte vor in Anwesenheit von Gerd Mueller, CSU, Bundesentwicklungsminister, im Rahmen der Veranstaltung 'ONE World No Hunger_' in Berlin, 27.04.2017. Copyright: Florian Gaertner/ photothek.net
One World No Hunger_
Junge Entwickler aus dem laendlichen Raum Afrikas und den G20-Staaten stellen Projekte vor im Rahmen der Veranstaltung 'ONE World No Hunger_' in Berlin, 27.04.2017. Copyright: Florian Gaertner/ photothek.net
One World No Hunger_
Junge Entwickler aus dem laendlichen Raum Afrikas und den G20-Staaten stellen Projekte vor im Rahmen der Veranstaltung 'ONE World No Hunger_' in Berlin, 27.04.2017. Copyright: Florian Gaertner/ photothek.net
One World No Hunger_
Junge Entwickler aus dem laendlichen Raum Afrikas und den G20-Staaten stellen Projekte vor im Rahmen der Veranstaltung 'ONE World No Hunger_' in Berlin, 27.04.2017. Copyright: Florian Gaertner/ photothek.net
One World No Hunger_
Junge Entwickler aus dem laendlichen Raum Afrikas und den G20-Staaten stellen Projekte vor im Rahmen der Veranstaltung 'ONE World No Hunger_' in Berlin, 27.04.2017. Copyright: Florian Gaertner/ photothek.net
One World No Hunger_
Junge Entwickler aus dem laendlichen Raum Afrikas und den G20-Staaten stellen Projekte vor im Rahmen der Veranstaltung 'ONE World No Hunger_' in Berlin, 27.04.2017. Copyright: Florian Gaertner/ photothek.net
One World No Hunger_
Junge Entwickler aus dem laendlichen Raum Afrikas und den G20-Staaten stellen Projekte vor in Anwesenheit von Gerd Mueller, CSU, Bundesentwicklungsminister, im Rahmen der Veranstaltung 'ONE World No Hunger_' in Berlin, 27.04.2017. Copyright: Florian Gaertner/ photothek.net
One World No Hunger_
Junge Entwickler aus dem laendlichen Raum Afrikas und den G20-Staaten stellen Projekte vor im Rahmen der Veranstaltung 'ONE World No Hunger_' in Berlin, 27.04.2017. Copyright: Florian Gaertner/ photothek.net
One World No Hunger_
Junge Entwickler aus dem laendlichen Raum Afrikas und den G20-Staaten stellen Projekte vor im Rahmen der Veranstaltung 'ONE World No Hunger_' in Berlin, 27.04.2017. Copyright: Florian Gaertner/ photothek.net
One World No Hunger_
Junge Entwickler aus dem laendlichen Raum Afrikas und den G20-Staaten stellen Projekte vor in Anwesenheit von Gerd Mueller, CSU, Bundesentwicklungsminister, im Rahmen der Veranstaltung 'ONE World No Hunger_' in Berlin, 27.04.2017. Copyright: Florian Gaertner/ photothek.net
Fluechtlingslager Zaatari Base Camp
Kinder beim Fussball - Programm Street Football World im Fluechtlingslager Zaatari Base Camp. In dem Lager leben zur Zeit rund 80000 syrische Fluechtlinge. Zaatari, Jordanien. 10.12.2014, Copyright: Thomas Koehler/ photothek.net
Projektentwicklung bei der Hilfsorganisation CARE international
Projektentwicklung bei der Hilfsorganisation CARE International, Afrikaner aus Mali und Niger erarbeiten einen Projektantrag zur Bekaempfung von Fluchtursachen in der Region Mali-Nord und Niger-Nord. Bonn, Deutschland. 19.08.2014. Copyright: Ute Grabowsky/ photothek.net
Projektentwicklung bei der Hilfsorganisation CARE international
Projektentwicklung bei der Hilfsorganisation CARE International, Afrikaner aus Mali und Niger erarbeiten einen Projektantrag zur Bekaempfung von Fluchtursachen in der Region Mali-Nord und Niger-Nord. Bonn, Deutschland. 19.08.2014. Copyright: Ute Grabowsky/ photothek.net
Projektentwicklung bei der Hilfsorganisation CARE international
Projektentwicklung bei der Hilfsorganisation CARE International, Afrikaner aus Mali und Niger erarbeiten einen Projektantrag zur Bekaempfung von Fluchtursachen in der Region Mali-Nord und Niger-Nord. Bonn, Deutschland. 19.08.2014. Copyright: Ute Grabowsky/ photothek.net
Projektentwicklung bei der Hilfsorganisation CARE international
Projektentwicklung bei der Hilfsorganisation CARE International, Afrikaner aus Mali und Niger erarbeiten einen Projektantrag zur Bekaempfung von Fluchtursachen in der Region Mali-Nord und Niger-Nord. Bonn, Deutschland. 19.08.2014. Copyright: Ute Grabowsky/ photothek.net
Projektentwicklung bei der Hilfsorganisation CARE international
Projektentwicklung bei der Hilfsorganisation CARE International, Afrikaner aus Mali und Niger erarbeiten einen Projektantrag zur Bekaempfung von Fluchtursachen in der Region Mali-Nord und Niger-Nord. Bonn, Deutschland. 19.08.2014. Copyright: Ute Grabowsky/ photothek.net
Projektentwicklung bei der Hilfsorganisation CARE international
Projektentwicklung bei der Hilfsorganisation CARE International, Afrikaner aus Mali und Niger erarbeiten einen Projektantrag zur Bekaempfung von Fluchtursachen in der Region Mali-Nord und Niger-Nord. Bonn, Deutschland. 19.08.2014. Copyright: Ute Grabowsky/ photothek.net
Projektentwicklung bei der Hilfsorganisation CARE international
Projektentwicklung bei der Hilfsorganisation CARE International, Afrikaner aus Mali und Niger erarbeiten einen Projektantrag zur Bekaempfung von Fluchtursachen in der Region Mali-Nord und Niger-Nord. Bonn, Deutschland. 19.08.2014. Copyright: Ute Grabowsky/ photothek.net
Projektentwicklung bei der Hilfsorganisation CARE international
Projektentwicklung bei der Hilfsorganisation CARE International, Afrikaner aus Mali und Niger erarbeiten einen Projektantrag zur Bekaempfung von Fluchtursachen in der Region Mali-Nord und Niger-Nord. Bonn, Deutschland. 19.08.2014. Copyright: Ute Grabowsky/ photothek.net