190317_HART_PHT015.jpg
    
190317_HART_PHT047.jpg
    
190317_HART_PHT016.jpg
    
180403_FFEA_PHT032.jpg
    
180403_FFEA_PHT013.jpg
    
180306_IGIZ_PHT20.JPG
    
180306_IGIZ_PHT29.JPG
    
171102_FBER_PHT153.jpg
    
171101_FBER_PHT01.jpg
    
171101_FBER_PHT02.jpg
    
170809_GBER_PHT05.jpg
    
170809_GBER_PHT06.jpg
    
170809_GBER_PHT03.jpg
    
170809_GBER_PHT04.jpg
    
170518_IGIZ_PHT45.JPG
    
170518_IGIZ_PHT47.JPG
    
170518_IGIZ_PHT46.JPG
    
170518_IGIZ_PHT26.JPG
    
170221_FBER_PHT04.jpg
    
161030_KAA_PHT058.jpg
    
161030_KAA_PHT063.jpg
    
161030_KAA_PHT059.jpg
    
160907_IGIZ_PHT09.jpg
    
160907_IGIZ_PHT03.jpg
    
160907_IGIZ_PHT06.jpg
    
160907_IGIZ_PHT07.jpg
    
160907_IGIZ_PHT51.jpg
    
160907_IGIZ_PHT10.jpg
    
160907_IGIZ_PHT50.jpg
    
160907_IGIZ_PHT02.jpg
    
160907_IGIZ_PHT04.jpg
    
160907_IGIZ_PHT14.jpg
    
160907_IGIZ_PHT05.jpg
    
160103_UBMZ_PHT87.jpg
    
160103_UBMZ_PHT88.jpg
    
160103_UBMZ_PHT89.jpg
    
160103_UBMZ_PHT91.jpg
    
160103_UBMZ_PHT90.jpg
    
160103_UBMZ_PHT92.jpg
    
110816_KBER_PHT15.jpg
   
110816_KBER_PHT03.jpg
   
110816_KBER_PHT11.jpg
   
110816_KBER_PHT02.jpg
   
110816_KBER_PHT09.jpg
   
110816_KBER_PHT12.jpg
   
110816_KBER_PHT17.jpg
   
110816_KBER_PHT01.jpg
   
110816_KBER_PHT13.jpg
   
110816_KBER_PHT05.jpg
   
110816_KBER_PHT07.jpg
   
 
Zoll am DHL Hub Leipzig
Luftpostsendungen im DHL Hub am Flughafen Leipzig. Eine Zollbeamtin steht in einem Lager vor einem Regal und haelt ein Paket in den Haenden. Leipzig, 07.03.2019. Copyright: Ronny Hartmann/ photothek.net
Zoll am DHL Hub Leipzig
Luftpostsendungen im DHL Hub am Flughafen Leipzig. Ein Zollbeamter steht in einem Lager zwischen zwei Regalen und haelt ein Pakete in den Haenden. Leipzig, 07.03.2019. Copyright: Ronny Hartmann/ photothek.net
Zoll am DHL Hub Leipzig
Luftpostsendungen im DHL Hub am Flughafen Leipzig. Eine Zollbeamtin steht in einem Lager vor einem Regal und haelt ein Paket in den Haenden. Leipzig, 07.03.2019. Copyright: Ronny Hartmann/ photothek.net
Metallbau
Nahaufnahme von roten und blauen Schubkaesten, in denen Schrauben aufbewahrt werden, aufgenommen in einer Schmiede in Klitten, 03.04.2018. Nur fuer redaktionelle Verwendung! Copyright: Florian Gaertner/ photothek.net
Metallbau
Nahaufnahme von roten und blauen Schubkaesten, in denen Schrauben aufbewahrt werden, aufgenommen in einer Schmiede in Klitten, 03.04.2018. Nur fuer redaktionelle Verwendung! Copyright: Florian Gaertner/ photothek.net
Herstellung von Bio-Trockenkraeutern bei der Firma Herbiorech in Tunesien
Herstellung von Bio-Trockenkraeutern bei der Firma Herbiorech. Nahaufnahme der Kennzeichnung einer Palette, Bouarada, Tunesien, 05.03.2018. Copyright: Thomas Imo/ photothek.net
Herstellung von Bio-Trockenkraeutern bei der Firma Herbiorech in Tunesien
Herstellung von Bio-Trockenkraeutern bei der Firma Herbiorech. Aufnahme eines Lagerraumes, in denen Trockenkraeuter in Papiersaecken lagern, Bouarada, Tunesien, 05.03.2018. Copyright: Thomas Imo/ photothek.net
Speicherstadt Hamburg
Aufnahme der Speicherstadt am Abend. Hamburg, 02.11.2017. Copyright: Florian Gaertner/ photothek.net
Speicherstadt Hamburg
Aufnahme der Speicherstadt am Abend. Hamburg, 01.11.2017. Copyright: Florian Gaertner/ photothek.net
Speicherstadt Hamburg
Aufnahme der Speicherstadt am Abend. Hamburg, 01.11.2017. Copyright: Florian Gaertner/ photothek.net
Edeka Minden Hannover Frische-Logistikzentrum
Besucher neben Lagerkisten in der Anlieferung des Fleischlagers des Edeka Minden Hannover Frische-Logistikzentrum Freienbrink, 09.08.2017. Copyright: Michael Gottschalk/photothek.net
Edeka Minden Hannover Frische-Logistikzentrum
Besucher neben Lagerkisten in der Anlieferung des Fleischlagers des Edeka Minden Hannover Frische-Logistikzentrum Freienbrink, 09.08.2017. Copyright: Michael Gottschalk/photothek.net
Edeka Minden Hannover Frische-Logistikzentrum
Wurst aufgestapelt in einer Kiste in der Anlieferung des Fleischlagers des Edeka Minden Hannover Frische-Logistikzentrum Freienbrink, 09.08.2017. Copyright: Michael Gottschalk/photothek.net
Edeka Minden Hannover Frische-Logistikzentrum
Wurst aufgestapelt in einer Kiste in der Anlieferung des Fleischlagers des Edeka Minden Hannover Frische-Logistikzentrum Freienbrink, 09.08.2017. Copyright: Michael Gottschalk/photothek.net
Getraenkehersteller Kevian Kenya Ltd.
Aussenansicht eines Lagers beim Getraenkehersteller Kevian Kenya Ltd., Thika, 18.05.2017. KEIN MODEL RELEASE vorhanden, NO MODEL RELEASE available, NO MODEL RELEASE, Copyright: Thomas Imo/ photothek.net
Getraenkehersteller Kevian Kenya Ltd.
Aussenlager von Faessern beim Getraenkehersteller Kevian Kenya Ltd., Thika, 18.05.2017. Copyright: Thomas Imo/ photothek.net
Getraenkehersteller Kevian Kenya Ltd.
Aussenlager von Faessern beim Getraenkehersteller Kevian Kenya Ltd., Thika, 18.05.2017. Copyright: Thomas Imo/ photothek.net
Getraenkehersteller Kevian Kenya Ltd.
Ein afrikanischer Arbeiter stapelt verpackte Tetrapacks in einem Lager. Produktion von Fruchtsaft beim Getraenkehersteller Kevian Kenya Ltd., Thika, 18.05.2017. KEIN MODEL RELEASE vorhanden, NO MODEL RELEASE available, NO MODEL RELEASE, Copyright: Thomas Imo/ photothek.net
Motorradwerk von BMW
Blick in eine Lagerhalle im BMW Werk in Berlin, 21.02.2017. KEIN MODEL RELEASE vorhanden, NO MODEL RELEASE available, NO MODEL RELEASE, Copyright: Florian Gaertner/ photothek.net
Produktionsstaette der Firma Knauf in Vietnam
Herstellung von Gipskartonplatten bei Knauf Vietnam Ltd. Ein Mitarbeiter spricht in ein Funkgeraet, Hai phong, 30.10.2016. KEIN MODEL RELEASE vorhanden, NO MODEL RELEASE available, NO MODEL RELEASE, Copyright: Thomas Koehler/ photothek.net
Produktionsstaette der Firma Knauf in Vietnam
Herstellung von Gipskartonplatten bei Knauf Vietnam Ltd. Blick in eine Lagerhalle, Hai phong, 30.10.2016. Copyright: Thomas Koehler/ photothek.net
Produktionsstaette der Firma Knauf in Vietnam
Herstellung von Gipskartonplatten bei Knauf Vietnam Ltd. Ein Mitarbeiter spricht in ein Funkgeraet, Hai phong, 30.10.2016. KEIN MODEL RELEASE vorhanden, NO MODEL RELEASE available, NO MODEL RELEASE, Copyright: Thomas Koehler/ photothek.net
Cashew Verarbeitung in Ghana
Afrikanische Arbeiter transportieren Saecke mit Cashew Nuessen in ein Lager der MIM Cashew Verarbeitungsfirma, Mim, 07.09.2016. KEIN MODEL RELEASE vorhanden, NO MODEL RELEASE available, NO MODEL RELEASE. Copyright: Thomas Imo/ photothek.net
Cashew Verarbeitung in Ghana
Aufgestapelte Stoffsaecke mit Cashew Nuessen in der MIM Cashew Verarbeitungsfirma, Mim, 07.09.2016. Copyright: Thomas Imo/ photothek.net
Cashew Verarbeitung in Ghana
Ein Lagerarbeiter der MIM Cashew Verarbeitungsfirma transportiert einen Sack mit Cashew Nuessen auf seinem Kopf, Mim, 07.09.2016. KEIN MODEL RELEASE vorhanden, NO MODEL RELEASE available, NO MODEL RELEASE. Copyright: Thomas Imo/ photothek.net
Cashew Verarbeitung in Ghana
Ein Lagerarbeiter der MIM Cashew Verarbeitungsfirma transportiert einen Sack mit Cashew Nuessen auf seinem Kopf, Mim, 07.09.2016. KEIN MODEL RELEASE vorhanden, NO MODEL RELEASE available, NO MODEL RELEASE. Copyright: Thomas Imo/ photothek.net
Cashew Verarbeitung in Ghana
Ein Lagerarbeiter der MIM Cashew Verarbeitungsfirma notiert den Warenbestand auf einer Kreidetafel, Mim, 07.09.2016. KEIN MODEL RELEASE vorhanden, NO MODEL RELEASE available, NO MODEL RELEASE. Copyright: Thomas Imo/ photothek.net
Cashew Verarbeitung in Ghana
Ein Lagerarbeiter der MIM Cashew Verarbeitungsfirma notiert den Warenbestand auf einer Kreidetafel, Mim, 07.09.2016. KEIN MODEL RELEASE vorhanden, NO MODEL RELEASE available, NO MODEL RELEASE. Copyright: Thomas Imo/ photothek.net
Cashew Verarbeitung in Ghana
Zwei afrikanische Arbeiter der MIM Cashew Verarbeitungsfirma fuellen Cashew Nuesse in Saecke, Mim, 07.09.2016. KEIN MODEL RELEASE vorhanden, NO MODEL RELEASE available, NO MODEL RELEASE. Copyright: Thomas Imo/ photothek.net
Cashew Verarbeitung in Ghana
Zwei afrikanische Arbeiter stapeln Saecke mit Cashew Nuessen in der MIM Cashew Verarbeitungsfirma, Mim, 07.09.2016. KEIN MODEL RELEASE vorhanden, NO MODEL RELEASE available, NO MODEL RELEASE. Copyright: Thomas Imo/ photothek.net
Cashew Verarbeitung in Ghana
In der MIM Cashew Verarbeitungsfirma werden Saecke mit Cashew Nuessen entleert, Mim, 07.09.2016. Copyright: Thomas Imo/ photothek.net
Cashew Verarbeitung in Ghana
Ein afrikanischer Arbeiter der MIM Cashew Verarbeitungsfirma transportiert Saecke mit Cashew Nuessen mit einer Sackkarre, Mim, 07.09.2016. KEIN MODEL RELEASE vorhanden, NO MODEL RELEASE available, NO MODEL RELEASE. Copyright: Thomas Imo/ photothek.net
Cashew Verarbeitung in Ghana
Ein Lagerarbeiter der MIM Cashew Verarbeitungsfirma transportiert einen Sack mit Cashew Nuessen auf seinem Kopf, Mim, 07.09.2016. KEIN MODEL RELEASE vorhanden, NO MODEL RELEASE available, NO MODEL RELEASE. Copyright: Thomas Imo/ photothek.net
AfricaRice Forschungsinstitut zur Foederung der Landwirtschaft
Gendatenbank im Labor von AfricaRice, Cotonou, Benin, 03.01.2016. Gruenes Innovationszentrum stellt Saatgut fuer eine angepasste Landwirtschaft bereit. Reissorten werden in einer Datenbank gekuehlt fuer weitere Nutzung vorraetig gehalten. Copyright: KEIN MODEL RELEASE VORHANDEN. Copyright by: Ute Grabowsky/ photothek.net
AfricaRice Forschungsinstitut zur Foederung der Landwirtschaft
Gendatenbank im Labor von AfricaRice, Cotonou, Benin, 03.01.2016. Gruenes Innovationszentrum stellt Saatgut fuer eine angepasste Landwirtschaft bereit. Reissorten werden in einer Datenbank gekuehlt fuer weitere Nutzung vorraetig gehalten. Copyright: KEIN MODEL RELEASE VORHANDEN. Copyright by: Ute Grabowsky/ photothek.net
AfricaRice Forschungsinstitut zur Foederung der Landwirtschaft
Gendatenbank im Labor von AfricaRice, Cotonou, Benin, 03.01.2016. Gruenes Innovationszentrum stellt Saatgut fuer eine angepasste Landwirtschaft bereit. Reissorten werden in einer Datenbank gekuehlt fuer weitere Nutzung vorraetig gehalten. Copyright: KEIN MODEL RELEASE VORHANDEN. Copyright by: Ute Grabowsky/ photothek.net
AfricaRice Forschungsinstitut zur Foederung der Landwirtschaft
Gendatenbank im Labor von AfricaRice, Cotonou, Benin, 03.01.2016. Gruenes Innovationszentrum stellt Saatgut fuer eine angepasste Landwirtschaft bereit. Reissorten werden in einer Datenbank gekuehlt fuer weitere Nutzung vorraetig gehalten. Copyright: KEIN MODEL RELEASE VORHANDEN. Copyright by: Ute Grabowsky/ photothek.net
AfricaRice Forschungsinstitut zur Foederung der Landwirtschaft
Gendatenbank im Labor von AfricaRice, Cotonou, Benin, 03.01.2016. Gruenes Innovationszentrum stellt Saatgut fuer eine angepasste Landwirtschaft bereit. Reissorten werden in einer Datenbank gekuehlt fuer weitere Nutzung vorraetig gehalten. Copyright: KEIN MODEL RELEASE VORHANDEN. Copyright by: Ute Grabowsky/ photothek.net
AfricaRice Forschungsinstitut zur Foederung der Landwirtschaft
Gendatenbank im Labor von AfricaRice, Cotonou, Benin, 03.01.2016. Gruenes Innovationszentrum stellt Saatgut fuer eine angepasste Landwirtschaft bereit. Reissorten werden in einer Datenbank gekuehlt fuer weitere Nutzung vorraetig gehalten. Copyright: KEIN MODEL RELEASE VORHANDEN. Copyright by: Ute Grabowsky/ photothek.net
Fluechtlingslager Dadaab in Kenia|Dadaab refugee camp in Kenya
Fluechtlingslager in Dadaab in Kenia. Hier leben ueber 400.000 somalische Fluechtlinge. Taeglich kommen aufgrund der Hungerkatastrophe am Horn von Afrika weitere 1.300 Menschen, ueberwiegend Frauen und Kinder, aus Somalia in dem Camp an. Das Fluechtlingslager wurde urspruenglich 1991 errichtet, als die Menschen wegen des Buergerkriegs aus Somalia fluechten mussten. Dadaab, Kenia. 16.08.2011. | Dadaab refugee camp in Kenya. 400 000 Somali refugees are living here. Because of famine in the Horn of Africa, over 1,300 people daily, mainly women and children, come from Somalia to this camp. The refugee camp was originally built in 1991, when people had to flee because of the civil war in Somalia. Dadaab, Kenya. 16.08.2011. |Copyright: Thomas Koehler/photothek.net|
Niebel im Fluechtlingslager Dadaab in Kenia|Niebel at the refugee camp of Dadaab in Kenya
Bundesentwicklungsminister Dirk Niebel, FDP, besucht das Fluechtlingslager in Dadaab in Kenia. Hier leben ueber 400.000 somalische Fluechtlinge. Taeglich kommen aufgrund der Hungerkatastrophe am Horn von Afrika weitere 1.300 Menschen, ueberwiegend Frauen und Kinder, aus Somalia in dem Camp an. Das Fluechtlingslager wurde urspruenglich 1991 errichtet, als die Menschen wegen des Buergerkriegs aus Somalia fluechten mussten. Dadaab, Kenia. 16.08.2011. | Federal Development Minister Dirk Niebel, FDP, visiting the refugee camps of Dadaab in Kenya. 400 000 Somali refugees are living here. Because of famine in the Horn of Africa, over 1,300 people daily, mainly women and children, come from Somalia to this camp. The refugee camp was originally built in 1991, when people had to flee because of the civil war in Somalia. Dadaab, Kenya. 16.08.2011. |Copyright: Thomas Koehler/photothek.net|
Fluechtlingslager Dadaab in Kenia|Dadaab refugee camp in Kenya
Ein Baby wird geimpft im Reception Center im Fluechtlingslager in Dadaab in Kenia. Hier bekommen die Menschen eine Erstversorgung (z.B. Lebensmittel, Impfungen). Hier leben ueber 400.000 somalische Fluechtlinge. Taeglich kommen aufgrund der Hungerkatastrophe am Horn von Afrika weitere 1.300 Menschen, ueberwiegend Frauen und Kinder, aus Somalia in dem Camp an. Das Fluechtlingslager wurde urspruenglich 1991 errichtet, als die Menschen wegen des Buergerkriegs aus Somalia fluechten mussten. Dadaab, Kenia. 16.08.2011. | A baby is being vaccinated at the Reception Center of the refugee camps in Dadaab, Kenya. Here people get a first aid (e.g. food, vaccinations). 400 000 Somali refugees are living here. Because of famine in the Horn of Africa, over 1,300 people daily, mainly women and children, come from Somalia to this camp. The refugee camp was originally built in 1991, when people had to flee because of the civil war in Somalia. Dadaab, Kenya. 16.08.2011. |Copyright: Thomas Koehler/photothek.net|
Niebel im Fluechtlingslager Dadaab in Kenia|Niebel at the refugee camp of Dadaab in Kenya
Bundesentwicklungsminister Dirk Niebel, FDP, besucht das Fluechtlingslager in Dadaab in Kenia (hier im Reception Center, wo die Fluechtlinge eine Erstversorgung bekommen). Hier leben ueber 400.000 somalische Fluechtlinge. Taeglich kommen aufgrund der Hungerkatastrophe am Horn von Afrika weitere 1.300 Menschen, ueberwiegend Frauen und Kinder, aus Somalia in dem Camp an. Das Fluechtlingslager wurde urspruenglich 1991 errichtet, als die Menschen wegen des Buergerkriegs aus Somalia fluechten mussten. Dadaab, Kenia. 16.08.2011. | Federal Development Minister Dirk Niebel, FDP, visiting the refugee camps of Dadaab in Kenya. (Here in the Reception Center, where refugees receive the first response). 400 000 Somali refugees are living here. Because of famine in the Horn of Africa, over 1,300 people daily, mainly women and children, come from Somalia to this camp. The refugee camp was originally built in 1991, when people had to flee because of the civil war in Somalia. Dadaab, Kenya. 16.08.2011. |Copyright: Thomas Koehler/photothek.net|
Fluechtlingslager Dadaab in Kenia|Dadaab refugee camp in Kenya
Eine Frau im Fluechtlingslager in Dadaab in Kenia ist auf dem Weg zur Relocation Stelle, wo die Fluechtlinge nach ihrer Registrierung ein Zelt zugewiesen bekommen. Hier leben ueber 400.000 somalische Fluechtlinge. Taeglich kommen aufgrund der Hungerkatastrophe am Horn von Afrika weitere 1.300 Menschen, ueberwiegend Frauen und Kinder, aus Somalia in dem Camp an. Das Fluechtlingslager wurde urspruenglich 1991 errichtet, als die Menschen wegen des Buergerkriegs aus Somalia fluechten mussten. Dadaab, Kenia. 16.08.2011. | A woman in the refugee camps of Dadaab in Kenya on her way to the relocation site, where the refugees will be assigned a tent after registration. 400 000 Somali refugees are living here. Because of famine in the Horn of Africa, over 1,300 people daily, mainly women and children, come from Somalia to this camp. The refugee camp was originally built in 1991, when people had to flee because of the civil war in Somalia. Dadaab, Kenya. 16.08.2011. |Copyright: Thomas Koehler/photothek.net|
Fluechtlingslager Dadaab in Kenia|Dadaab refugee camp in Kenya
Ein Kind wird geimpft im Reception Center im Fluechtlingslager in Dadaab in Kenia. Hier leben ueber 400.000 somalische Fluechtlinge. Taeglich kommen aufgrund der Hungerkatastrophe am Horn von Afrika weitere 1.300 Menschen, ueberwiegend Frauen und Kinder, aus Somalia in dem Camp an. Das Fluechtlingslager wurde urspruenglich 1991 errichtet, als die Menschen wegen des Buergerkriegs aus Somalia fluechten mussten. Dadaab, Kenia. 16.08.2011. | A child is being vaccinated at the Reception Center of the refugee camps in Dadaab, Kenya. 400 000 Somali refugees are living here. Because of famine in the Horn of Africa, over 1,300 people daily, mainly women and children, come from Somalia to this camp. The refugee camp was originally built in 1991, when people had to flee because of the civil war in Somalia. Dadaab, Kenya. 16.08.2011. |Copyright: Thomas Koehler/photothek.net|
Fluechtlingslager Dadaab in Kenia|Dadaab refugee camp in Kenya
Holzsammlerinnen im Fluechtlingslager in Dadaab in Kenia. Hier leben ueber 400.000 somalische Fluechtlinge. Taeglich kommen aufgrund der Hungerkatastrophe am Horn von Afrika weitere 1.300 Menschen, ueberwiegend Frauen und Kinder, aus Somalia in dem Camp an. Das Fluechtlingslager wurde urspruenglich 1991 errichtet, als die Menschen wegen des Buergerkriegs aus Somalia fluechten mussten. Dadaab, Kenia. 16.08.2011. | Wood gatherers at Dadaab refugee camp in Kenya. 400 000 Somali refugees are living here. Because of famine in the Horn of Africa, over 1,300 people daily, mainly women and children, come from Somalia to this camp. The refugee camp was originally built in 1991, when people had to flee because of the civil war in Somalia. Dadaab, Kenya. 16.08.2011. |Copyright: Thomas Koehler/photothek.net|
Niebel im Fluechtlingslager Dadaab in Kenia|Niebel at the refugee camp of Dadaab in Kenya
Bundesentwicklungsminister Dirk Niebel, FDP, besucht das Fluechtlingslager in Dadaab in Kenia (hier im Reception Center, wo die Fluechtlinge eine Erstversorgung bekommen). Hier leben ueber 400.000 somalische Fluechtlinge. Taeglich kommen aufgrund der Hungerkatastrophe am Horn von Afrika weitere 1.300 Menschen, ueberwiegend Frauen und Kinder, aus Somalia in dem Camp an. Das Fluechtlingslager wurde urspruenglich 1991 errichtet, als die Menschen wegen des Buergerkriegs aus Somalia fluechten mussten. Dadaab, Kenia. 16.08.2011. | Federal Development Minister Dirk Niebel, FDP, visiting the refugee camps of Dadaab in Kenya. (Here in the Reception Center, where refugees receive the first response). 400 000 Somali refugees are living here. Because of famine in the Horn of Africa, over 1,300 people daily, mainly women and children, come from Somalia to this camp. The refugee camp was originally built in 1991, when people had to flee because of the civil war in Somalia. Dadaab, Kenya. 16.08.2011. |Copyright: Thomas Koehler/photothek.net|
Fluechtlingslager Dadaab in Kenia|Dadaab refugee camp in Kenya
Reception Center im Fluechtlingslager in Dadaab in Kenia. Hier leben ueber 400.000 somalische Fluechtlinge. Taeglich kommen aufgrund der Hungerkatastrophe am Horn von Afrika weitere 1.300 Menschen, ueberwiegend Frauen und Kinder, aus Somalia in dem Camp an. Das Fluechtlingslager wurde urspruenglich 1991 errichtet, als die Menschen wegen des Buergerkriegs aus Somalia fluechten mussten. Dadaab, Kenia. 16.08.2011. | Reception Center at Dadaab refugee camp in Kenya. 400 000 Somali refugees are living here. Because of famine in the Horn of Africa, over 1,300 people daily, mainly women and children, come from Somalia to this camp. The refugee camp was originally built in 1991, when people had to flee because of the civil war in Somalia. Dadaab, Kenya. 16.08.2011. |Copyright: Thomas Koehler/photothek.net|
Niebel im Fluechtlingslager Dadaab in Kenia|Niebel at the refugee camp of Dadaab in Kenya
Bundesentwicklungsminister Dirk Niebel, FDP, besucht das Fluechtlingslager in Dadaab in Kenia. Hier leben ueber 400.000 somalische Fluechtlinge. Taeglich kommen aufgrund der Hungerkatastrophe am Horn von Afrika weitere 1.300 Menschen, ueberwiegend Frauen und Kinder, aus Somalia in dem Camp an. Das Fluechtlingslager wurde urspruenglich 1991 errichtet, als die Menschen wegen des Buergerkriegs aus Somalia fluechten mussten. Dadaab, Kenia. 16.08.2011. | Federal Development Minister Dirk Niebel, FDP, visiting the refugee camps of Dadaab in Kenya. 400 000 Somali refugees are living here. Because of famine in the Horn of Africa, over 1,300 people daily, mainly women and children, come from Somalia to this camp. The refugee camp was originally built in 1991, when people had to flee because of the civil war in Somalia. Dadaab, Kenya. 16.08.2011. |Copyright: Thomas Koehler/photothek.net|
Niebel im Fluechtlingslager Dadaab in Kenia|Niebel at the refugee camp of Dadaab in Kenya
Bundesentwicklungsminister Dirk Niebel, FDP, besucht das Fluechtlingslager in Dadaab in Kenia (hier im Gespraech mit dem Dolmetscher, der selbst als Kind in dem Lager aufwuchs). Hier leben ueber 400.000 somalische Fluechtlinge. Taeglich kommen aufgrund der Hungerkatastrophe am Horn von Afrika weitere 1.300 Menschen, ueberwiegend Frauen und Kinder, aus Somalia in dem Camp an. Das Fluechtlingslager wurde urspruenglich 1991 errichtet, als die Menschen wegen des Buergerkriegs aus Somalia fluechten mussten. 16.08.2011, | Federal Development Minister Dirk Niebel, FDP, visiting the refugee camps of Dadaab in Kenya. (Here, in conversation with the interpreter, who grew up as a child in the camp). 400 000 Somali refugees are living here. Because of famine in the Horn of Africa, over 1,300 people daily, mainly women and children, come from Somalia to this camp. The refugee camp was originally built in 1991, when people had to flee because of the civil war in Somalia. 16.08.2011, |Copyright: Thomas Koehler/photothek.net|